dfv: Markus Gotta übernimmt Geschäftsführungsaufgaben von Holger Knapp

06.01.2020
 

Holger Knapp scheidet aus der Geschäftsführung der dfv Mediengruppe aus. Markus Gotta übernimmt von Knapp die kaufmännische Verantwortung für die Textil-Medien (TextilWirtschaft und Sportswear).

Markus Gotta (53) ist Geschäftsführer der dfv Mediengruppe in Frankfurt. Zu seinem Verantwortungsbereich gehören die Horizont-Medien, die gastronomischen Fachmedien sowie das Tochterunternehmen dfv Matthaes Verlag in Stuttgart. Ab Mai 2020 ist Gotta auch für die Textil-Medien zuständig.

Den Bereich Stellenmarkt bei der dfv Mediengruppe verantwortet künftig Sönke Reimers (56), zusammen mit Peter Esser, Sprecher der Geschäftsführung.

Holger Knapp (48) verlässt Ende April 2020 die Geschäftsführung. "Im Auftrag des Aufsichtsrats" bleibt er jedoch für das Geschäft in Italien und Polen verantwortlich. Knapp trat 1999 in die dfv Mediengruppe ein und war seit 2009 einer ihrer Geschäftsführer.

Der Aufsichtsratsvorsitzende Klaus Kottmeier dankt Knapp "sehr für sein langes und erfolgreiches Engagement für eines der Flaggschiffe unseres Hause und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute".

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Inhalt konnte nicht geladen werden.