Christian Schnücke beim dfv zum Verlagsleiter befördert

 

Mit noch mehr Mett auf dem Brot startet Christian Schnücke bei der dfv Mediengruppe ins neue Jahr. Er ist ab sofort als neuer Verlagsleiter für die Fleischwirtschaftlichen Fachmedien zuständig. Das Haus kennt er bestens.

Künftig berichtet der 40-jährige Christian Schnücke an Sönke Reimers, der zusammen mit Peter Esser Sprecher der dfv-Geschäftsführung ist. In seinen neuen Job muss er sich vermutlich nicht allzu lange einarbeiten. Schnücke steht bereits seit Mai 2013 in Diensten der Verlagsgruppe mit Hauptsitz in Frankfurt. Er kam von der "Frankfurter Rundschau". Zunächst wurde er dfv-Vertriebsleiter und im April 2015 zum Objektleiter für Fleischmedien befördert. Seit Februar vergangenen Jahres war Christian Schnücke stellvertretender Verlagsleiter und leitete den Bereich seit dem vergangenen Sommer alleinverantwortlich.

Verdient gemacht hat er sich unter anderem durch verschiedene verlegerische Initiativen, die Entwicklung neuer Print-Publikationen sowie die Vermarktung von Studien und Marktanalysen, die über mehrere Sonderveröffentlichungen offenbar erhebliche zusätzliche Werbeumsätze einbrachten. Auf seine Initiative gehen unter anderem der kuratierte englischsprachige Newsletter von "Fleischwirtschaft international", ein täglicher chinesischer WeChat sowie ein russischsprachiger Newsletter zurück.

"Christian Schnücke hat ein tiefes Verständnis der nationalen und internationalen Fleischwirtschaft und ist in der Branche bestens vernetzt und anerkannt", sagt Sönke Reimers.

Hintergrund: Die dfv Mediengruppe gehört zu den größten konzernunabhängigen Fachmedienunternehmen in Deutschland und Europa, sie beschäftigt mehr als 950 Mitarbeiter. Wichtige Titel im Segment Fleischwirtschaftliche Fachmedien sind die "allgemeine fleischer zeitung" (im 136. Jahrgang), die "Fleischwirtschaft" sowie das Online-Branchenportal fleischwirtschaft.de. Außerdem veranstaltet der Verlag diverse Events wie den Deutschen Fleischkongress oder das Forum Fleischwirtschaft.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.