Wechsel auf die Beraterseite: Warum Moritz von Laffert den nächsten Schritt bei Proventis Partners macht

08.01.2020
 

Er stand die letzten zehn Jahre an der Spitze von Condé Nast Deutschland. Jetzt steht sein neuer Arbeitgeber fest: Moritz von Laffert ist Partner bei der M&A-Beratung Proventis Partners. Warum es für von Laffert der "natürliche nächste Schritt" ist.

Moritz von Laffert (51) soll als neuer Partner im Münchner Büro von Proventis Partners den strategischen Ausbau des Transaktionsgeschäfts sowie der Beratungsleistungen in der Medien- und Konsumgüterbranche mit vorantreiben.

M&A-Erfahrung bringt von Laffert mit: Er verantwortete als Director Acquisitions and Investments das Akquisitionsgeschäft von Condé Nast International und war Senior Advisor für Investments der New Yorker Holding Advance Publications.

"Wir sind stolz, einen so erfahrenen und gefragten Medienprofi wie Moritz von Laffert als Branchenspezialisten für Proventis Partners zu gewinnen. Moritz bringt ein tiefes Verständnis für die Anforderungen moderner Medien- und Konsumgüterunternehmen bei uns ein und weiß, die Herausforderungen der Digitalisierung für unsere Klienten in Chancen zu übersetzen. Sein strategischer Blick auf die digitale Transformation im Mediengeschäft, sein operativer Track-Record und nicht zuletzt sein großes Netzwerk - vor allem in der Konsumgüter-, Luxus- und Medienbranche - werden uns bei künftigen Transaktionen optimal unterstützen, erklärt Jan Pörschmann, Managing Partner und Mitgründer von Proventis Partners.

Für Moritz von Laffert ist der Einstieg bei Proventis Partners der "natürliche nächste Schritt nach 25 erfüllenden und spannenden Jahren in der Medienbranche": "Hier kann ich meine zwei Leidenschaften - Medien und M&A - in einem unternehmerischen Umfeld verbinden, das von Dynamik und Integrität geprägt ist". Er kenne und schätze die Arbeit und die Kollegen von Proventis Partners seit über einer Dekade. "Zu wissen, dass hier neben allen Business-Aspekten der menschliche Faktor als Erfolgskomponente in Transaktionen verstanden wird, war nicht zuletzt ausschlaggebend für meine Entscheidung. Daher freue ich mich sehr auf die Zusammenarbeit und darauf, die Medien- und Konsumgüterbranche aus einer neuen Perspektive mitzugestalten", sagt von Laffert. Er ist der Meinung, dass strategische Beteiligungen und Partnerschaften ein wirksamer Katalysator für die Innovationskraft und Zukunftsfähigkeit von Unternehmen sein könnten.

Zur Person: Moritz von Laffert kam im Oktober 2009 als Geschäftsführer und Herausgeber zu Condé Nast und wurde 2011 zusätzlich zum Vice President International ernannt. Vor seiner Condé-Nast-Zeit hatte der gebürtige Hamburger unterschiedliche Führungspositionen bei Axel Springer inne. Zuletzt war er dort Verlagsgeschäftsführer der Frauen- und Lifestyle-Medien in Hamburg und München. Nach seiner Ausbildung zum Verlagskaufmann bei Axel Springer absolvierte er einen Bachelor of Science in Economics und einen Master of Science in Management an der London School of Economics.

Hintergrund: Proventis ist grundsätzlich partnergeführt - Geschäftsführer sind Jan Pörschmann und Rainer Wieser. Im deutschsprachigen Europa ist das Unternehmen mit vier eigenen Büros vertreten. Von Hamburg, München, Zürich und Köln aus betreut ein rund 30-köpfiges Team nationale wie internationale Projekte. Zu den Kunden von Proventis gehört ProSiebenSat.1.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.