Job des Tages: Leitung Kommunikation (m/w/d) in Mannheim gesucht

15.01.2020
 
 

Das ZEW - Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung möchte eine neue Führungskraft verpflichten. In Mannheim wird zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine Leitung Kommunikation (m/w/d) gesucht.

Auf der Stelle wird man die personelle und fachliche Leitung der Servicebereiche "Presse und Redaktion" sowie "Internationales und Öffentlichkeitsarbeit" des Instituts übernehmen und auch die Service-Einheit Mediendesign führen. Die jeweiligen Bereiche wird man im Leitungsgremium vertreten und Berichte an die Institutsleitung verfassen.

Inhaltlich geht es um die kontinuierliche strategische Weiterendwicklung der Bereich sowie der Medienstrategie des ZEW. Außerdem wird die Kommunikation und Pressearbeit im Alltag geplant. Konkret ist damit gemeint, dass man die Expertise der anwendungsbezogenen empirischen Forschungsarbeit des ZEW in die wirtschaftspolitischen Debatten einbringt und dafür auch Pressekonferenzen leitet.

Job-Kandidaten sollten ein Masterstudium der Volkswirtschaftslehre oder ein Masterstudium mit einem volkswirtschaftlichen Schwerpunkt sowie eine journalistische Ausbildung vorweisen können. Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Medien- und Pressearbeit oder der Unternehmenskommunikation sowie im Führen von Mitarbeitern wird erwartet.

Unerlässlich ist, dass man sich durch ein tiefes Interesse an wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Zusammenhängen auszeichnet und gerne Führungsaufgaben übernimmt. Mit der Steuerung der Social-Media-Kanäle sollte man sich gut auskennen und über ein Netzwerk an Journalisten-Kontakten verfügen. Deutsch wie Englisch muss man sicher in Wort und Schrift beherrschen.

Mehr Informationen zu diesem Job gibt es im Jobportal von kress.de.

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.                            

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#03

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Was Deutschlands erfahrenster Medienberater Rolf-Dieter Lafrenz jetzt empfiehlt. Dazu: Was die Corona-Krise für die Medienbranche bedeutet.

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#03

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Was Deutschlands erfahrenster Medienberater Rolf-Dieter Lafrenz jetzt empfiehlt. Dazu: Was die Corona-Krise für die Medienbranche bedeutet.

Inhalt konnte nicht geladen werden.