Geschäftsführer Oliver Adrian macht beim ARD-Vermarkter AS&S Radio Schluss

16.01.2020
 

Bei der ARD-Werbung Sales & Services, dem nationalen Werbezeitenvermarkter der ARD, geht eine wichtige Führungskraft. Oliver Adrian, Geschäftsführer von AS&S Radio, verlässt das Frankfurter Unternehmen.

Oliver Adrian räumt zum 31. März 2020 seinen Schreibtisch bei AS&S Radio. Er gehörte dem Audiovermarkter seit April 2012 an. 

"Wir bedauern den Weggang von Oliver Adrian sehr. Wir verlieren mit ihm nicht nur einen branchenweit hochgeschätzten Kollegen, mit dem wir eng und vertrauensvoll in der nationalen Vermarktung zusammen gearbeitet haben, sondern auch einen innovationsfreudigen Manager, der dem klassischen Kombigeschäft in der nationalen Vermarktung viele wichtige und erfolgreiche Impulse gegeben hat", sagt Michael Loeb, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der ARD-Werbung Sales & Services.

Zur Person: Oliver Adrian begann seine Karriere 1998 als TV-Researcher bei MindShare in Frankfurt. 2004 wechselte er als Verkaufsleiter zu IP Deutschland. Danach war er für den Zeitraum von fünf Jahren Leiter Vermarktung der Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH. 2012 machte ihn AS&S Radio zum Geschäftsführer.

Hintergrund: Zum Portfolio von AS&S Radio gehören 50 Radiosender - 32 öffentlich-rechtliche und 18 private Programme. 

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.