Evangelos Botinos wird Geschäftsführer bei rz Media

 

Einen Nachfolger für Hans Kary hat der Rhein-Zeitung-Vermarkter rz Media gefunden: Noch im Januar wird Evangelos Botinos in der Geschäftsführung die strategische Ausrichtung und Weiterentwicklung des Hauses verantworten.

Amtsinhaber Kary geht im nächsten Jahr in den Ruhestand. Nun zieht Botinos die Strippen. Der 49-Jährige stand bislang in Funke-Diensten. Er war bis vor kurzem Leiter National Sales und hat die Funke Sales GmbH in Essen Ende vergangenen Jahres verlassen - "auf eigenen Wunsch", wie es hieß. Nun tritt Botinos seinen neuen Posten in Koblenz an.

Seit 2015 stand Angelos Botinos bei der Funke Mediengruppe unter Vertrag. Er leitete die standortübergreifende Vermarktungseinheit der Tageszeitungen und Anzeigenblätter. Zuvor war er Geschäftsführer der neu geschaffenen Gesellschaft Funke Media Sales NRW und wirkte bei der Neuaufstellung der gattungsübergreifenen Vermarktung im Bundesland NRW mit. Zwischen 2005 und 2015 führte er als Standortleiter der Region West der Bauer Adverstising KG das Verkaufsteam in Düsseldorf und steuerte dort das operative Agenturgeschäft.

In der Region Mittelrhein, die er nun beackern wird, steckt laut Evangelos Botinos "großes Potential, ein Unternehmen in eine gesicherte Zukunft zu führen". Thomas Regge, Geschäftsführer der Mittelrhein-Verlag GmbH und Gesellschafter von rz Media, freut sich, dass Angelos Botinos "neben seiner fachlichen Qualität auch besonders durch seine offene und sympathische Art gut zu unserem Team in Koblenz passen" wird.

Hintergrund: Die Rhein-Zeitung gehört mit einer Gesamtauflage von rund 171.000 verkauften Exemplaren zu den großen Tageszeitungen in Deutschland. Das Medienhaus bringt neben der gedruckten Zeitung Anzeigenblätter heraus, engagiert sich auf Online-Kanälen, bei Social-Media-Aktivitäten und betreibt Druckereien. Mit der Zeitung und über die Onlinekanäle erreicht man täglich 637.000 Leser im nördlichen Rheinland-Pfalz. Die rz Media GmbH als Vermarktungsunternehmen der Rhein-Zeitung bietet ihren Kunden medienübergreifende Möglichkeiten für eine flächendeckende, gezielte und erfolgreiche Werbung.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#03

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Was Deutschlands erfahrenster Medienberater Rolf-Dieter Lafrenz jetzt empfiehlt. Dazu: Was die Corona-Krise für die Medienbranche bedeutet.

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#03

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Was Deutschlands erfahrenster Medienberater Rolf-Dieter Lafrenz jetzt empfiehlt. Dazu: Was die Corona-Krise für die Medienbranche bedeutet.

Inhalt konnte nicht geladen werden.