Ehrgeizige Ziele: Hubert Jakob rückt beim Datenriesen Statista in den Vorstand - neue Rolle für Tim Kröger

23.01.2020
 

Statista, die Anlaufstelle für Unternehmens- und Marktdaten, will in diesem Jahr 100 neue Arbeitsplätze schaffen und künftig ein jährliches Wachstum von 20 bis 30% hinlegen. Dabei mithelfen wird Hubert Jakob, der als COO und Geschäftsführer wirkt. Eine neue Führungsrolle bekommt Tim Kröger.

Gemeinsam mit dem Statista-Gründer und Geschäftsführer Friedrich Schwandt soll Hubert Jakob die Expansion und das Wachstum von Statista in den kommenden Jahren vorantreiben.

Bereits heute werden 70% des Umsatzes von Statista außerhalb Deutschlands erwirtschaftet. Im Jahr 2020 will das Unternehmen weitere 100 neue Arbeitsplätze schaffen, um das Produktportfolio der Plattform zu erweitern und die Inhalte darauf zu erweitern. Beispiele sind die Entwicklung der Market Outlooks, die Erweiterung der Unternehmensdatenbank mit derzeit über 43 Tausend Unternehmen und der Global Consumer Survey, der die Ergebnisse von mehr als 700.000 Interviews in 55 Ländern mit über 50 Branchen und 6.500 Marken liefert.

Friedrich Schwandt erklärt: "Vor dem Hintergrund unserer ehrgeizigen Geschäftsziele passt Hubert perfekt in die Rolle als COO und Vorstandsmitglied. Wir sind sehr stolz auf unser großartiges und motiviertes Team weltweit und haben eine solide Basis für Wachstum. Ich bin zuversichtlich, dass Statista eine immer größere Rolle für faktenbasierte Entscheidungen spielen wird."

Zur Person: Hubert Jakob hat drei Unternehmen gegründet: Er ist Mitgründer von Statista sowie des Beratungsunternehmens LSP Digital und des Online-Shops Pinkmilk. Jakob bekleidete in seiner Laufbahn verschiedenen Führungspositionen bei Bertelsmann, Deutsche Bank und McKinsey. Er hat einen Abschluss in Wissenschaftsmanagement und Statistik der Universität Mannheim und studierte an der European Management School in Straßburg und der University of Massachusetts.

Noch eine wichtige Personalie: Statista-Mitgründer Tim Kröger, der seit Geschäftsführer 2008 war, wird sich in der Position Chief Innovation Officer (CIO) auf die Weiterentwicklung der Plattform und der Produkte konzentrieren.

Hintergrund: 2007 gegründet, beschäftigt Statista heute über 700 Mitarbeiter auf vier Kontinenten an zehn Bürostandorten.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.