European Publishing Awards 2020: Harper's Bazaar und Guido siegen bei den Magazinen - auch Steingart darf jubeln

04.02.2020
 

Die Burda-Modezeitschrift "Harper's Bazaar" ist "European Magazine of the Year". Das hat die Jury der European Publishing Awards 2020 entschieden. Auch das G+J-Frauenmagazin "Guido" wird ausgezeichnet. Gabor Steingart darf sich über einen Digital-Hauptpreis freuen.

Die bei Hubert Burda Media erscheinende deutsche Ausgabe der internationalen Modezeitschrift "Harper's Bazaar" (Chefredakteurin: Kerstin Schneider, Geschäftsführerin: Manuela Kampp-Wirtz) gewinnt damit in einer der beiden Magazin-Hauptkategorien. Als "Newcomer of the Year" wird der im Herbst 2018 von Gruner + Jahr eingeführte Titel "Guido" (Chefredakteurin: Brigitte Huber) ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet im Rahmen des European Publishing Congress vom 26. bis 28. April 2020 in Wien statt.

Im Digital-Segment fiel die Wahl der Jury auf die unabhängige, vorwiegend abo-finanzierte Nachrichten-Website Denník N aus der Slowakei - als "Digital Publishing Platform of the Year".

Den Gewinn in der zweiten Digital-Hauptkategorie als "Start-up of the Year" sicherte sich das Unternehmen Media Pioneer Publishing rund um der ehemaligen Handelsblatt-Herausgeber Gabor Steingart. Derzeit baut Steingart mit seinem Redaktionschef Michael Bröcker eine Mannschaft auf. Die jüngsten Pioneer-Neuzugänge waren Richard Gutjahr, Britta Weddeling, Alev Doğan und Rasmus Buchsteiner (kress.de berichtete). Im Frühjahr 2020 soll ein neues Nachrichtenportal rund um die Uhr informieren - "unabhängig von politisch besetzten Aufsichtsräten und frei von kommerzieller Werbung". Als schwimmendes Hauptquartier und Event-Location dient Steingarts Crew ein Redaktionschiff - die "Pioneer One".

Im Segment Corporate Media der European Publishing Awards gehen in diesem Jahr die Trophäen in den Hauptkategorien an die Deutsche Telekom als "Content Creator of the Year" und Siemens als "Content Innovator of the Year". 

In knapp 40 weiteren Kategorien gibt es zahlreiche weitere Gewinner aus verschiedenen Märkten Europas. Eine vollständige Übersicht gibt es auf der Website zum European Publishing Congress. Die European Publishing Awards werden unterstützt vom Medien- und Logistikdienstleister MELO und dem digitalen Kiosk Readly.

Hintergrund: Der Medienfachverlag Oberauer hat die European Publishing Awards ausgeschrieben. Knapp 250 Einreichungen bewertete die hochkarätig besetzte Jury. Zu den insgesamt rund 60 Jurymitgliedern aus 13 Ländern für die Segmente "Magazine", "Digital" und "Corporate Media" gehören Michela Colamussi (Corriere della sera), Julia Becker (Funke Mediengruppe), Clarissa Haller (Siemens), Patrick Horton (Bauer Media Group UK), Julia Jäkel (Gruner + Jahr), Jürgen Kornmann (Deutsche Bahn), Thomas Lindner (FAZ), Philipp Welte (Hubert Burda Media).

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.