We Are Social macht Roman Jud zum CEO

 

Auf strammem Wachstumskurs segelt der globale Digitalspezialist We Are Social: Neuzugang Roman Jud soll zusammen mit Chief Digital Officer Roberto Collazos Garcia den Ausbau der Agentur in München und Berlin vorantreiben.

Der gebürtige Schweizer Jud war unter anderem Managing Director von Heimat. Nun soll er seine vielfältigen Erfahrungen in die Geschäftsführung von We Are Social einbringen. Er hat bereits in Deutschland, der Schweiz und Großbritannien für namhafte internationale Werbeagenturen gearbeitet, darunter Publicis, Wirz BBDO in Zürich und VCCP in London und Berlin.

Zwischen 2013 und 2019 war Roman Jud für Heimat Berlin tätig. 2015 gründete er den Standort Heimat Zürich. Seit vergangenem Jahr leitete er die Berliner Kreativagentur Granny. Kunden, für die Roman Jud bereits wirkte, sind unter anderem Netflix, Nike, O2, Renault, Sky und die Swisscom.

Chris Adamson, Global COO von We Are Social, freut sich, dass er den erfahrenen Werber für die deutschen Büros gewinnen konnte. Er bezeichnet Roman Jud als "Agenturmanager mit großer Erfahrung und internationalem Knowhow". Nun soll der neue CEO den Ausbau forcieren.

Hintergrund: Die Digitalagentur "mit Fokus auf Social Thinking", wie es bei We Are Social heißt, unterhält Standorte in New York, London, Paris, Mailand, München, Berlin, Singapur, Shanghai, Peking, Tokio und Sydney - und das für über 850 Mitarbeiter. Wichtige Kunden in Deutschland sind unter anderem Audi, Google, Liebherr, Ravensburger und VW Financial Services.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#03

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Was Deutschlands erfahrenster Medienberater Rolf-Dieter Lafrenz jetzt empfiehlt. Dazu: Was die Corona-Krise für die Medienbranche bedeutet.

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#03

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Was Deutschlands erfahrenster Medienberater Rolf-Dieter Lafrenz jetzt empfiehlt. Dazu: Was die Corona-Krise für die Medienbranche bedeutet.

Inhalt konnte nicht geladen werden.