Job des Tages: Handelsblatt sucht einen Redakteur (m/w/d) Finanz Desk in Düsseldorf

07.02.2020
 
 

Die Handelsblatt Media Group möchte sich "baldmöglichst" verstärken, wie es in Düsseldorf heißt. Dort wird aktuell ein Redakteur (m/w/d) für den Finanz Desk des Handelsblatt gesucht.

Auf der Stelle wird man im Zusammenspiel mit den Korrespondenten in Frankfurt und weltweit die Nachrichtenlage beobachten und für eine ansprechende Online-Berichterstattung auf Basis von Agenturmeldungen sorgen. Außerdem wird man eigene journalistische Texte schreiben.

Zudem wird man Beiträge der Korrespondenten redigieren und sie für verschiedene Kanäle aufbereiten. Damit trägt man zu einer spannenden und abwechslungsreichen Berichterstattung bei. Dafür wird man auch im Wechsel Schichten im Früh- und Spätdienst sowie am Wochenende übernehmen.

Bestgeeignete Bewerber bringen ein abgeschlossenes Volontariat sowie relevante Berufserfahrungen mit. Außerdem muss man sich naheliegenderweise sehr gut mit der Berichterstattung über Finanz-Themen auskennen. Zudem sollte man über eine schnelle Auffassungsgabe verfügen und Themen zielgruppengerecht aufbereiten können.

Dabei arbeitet man sich rasch in neue Themenfelder ein und zeichnet sich durch eine exzellente Schreibe aus. Nachrichten muss man schnell und sicher bewerten können. Unter Zeitdruck arbeitet man teamorientiert, flexibel sowie zuverlässig und konzentriert.

Mehr Informationen zu diesem Job gibt es im Jobportal von newsroom.de.

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.                            

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#01

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Madsack-Chef Thomas Düffert sagt, wie er in den kommenden drei Jahren im Zeitungsgeschäft wachsen will. Dazu: Die vier Trends im US-Mediengeschäft -Digitale Abos von Zeitungen und Video-Streaming wachsen, das Werbegeschäft ist stabil.

Inhalt konnte nicht geladen werden.