xxx Aufrufe

Kein täglich Brot

"Ich schlafe, um den Hunger zu vergessen. Doch wenn ich aufwache, beginnt der Albtraum von vorne". Diese Aussage des geflüchteten Nathalia Rivero aus Venezuela setzt die Hilfsorganisation der UN (UNHCR) unter das Bild, auf dem das Mädchen ihr täglich Brot erbittet. Angelehnt an das christliche Gebet "Unser täglich Brot gib uns heut...", wählte die Agentur Publicis Colombia aus Bogotá den Titel und unterstreicht damit den Spendenaufruf für Flüchtlinge.

11.02.2020
Sponsor:
UNHCR
Agentur:
Publicis Colombia, Bogotá, Kolumbien
Wann und wo:
11.02.2020, Ads of the World
Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.