Ex-P7S1-Vorstand Marcus Englert gründet Podcast-Plattform Julep

 

Das neue Münchner Unternehmen Julep möchte Podcaster und Werbetreibende zusammenbringen. Dabei kann es sich auf ein starkes Founder- und Management-Team stützen, darunter nach kress.de-Information der ehemalige ProSiebenSat.1-Digitalvorstand Marcus Englert.

Initiatoren und Investoren von Julep, das die Angebots- und Nachfrage-Seite bei der Vermarktung von Podcasts bedienen möchte, sind Marcus Englert und Sebastian Weil. Letzterer war Vorsitzender der Geschäftsführung von Studio 71, des Multichannel-Networks der ProSiebenSat.1-Gruppe. Der heute 41-Jährige hatte das Netzwerk einst gegründet und später zur erfolgreichsten Eigengründung des Konzerns gemacht - mit rund 220 Mitarbeitern an zehn Standorten.

Marcus Englert gilt als Startup-Seriengründer, er ist neben seinem Engagement bei Julep General Partner bei Texas Atlantic Capital, einem auf Medien- und Technologie-Themen fokussierten Fonds. Außerdem ist der 54-Jährige Associate Partner und Geschäftsführer der Solon Management Beratung. Englert war erster Digitalvorstand der ProSiebenSat.1-Gruppe, zuvor stand er unter anderem in Diensten von Kirch New Media und von Boston Consulting.

Neben den Investoren zählen Björn Jopen, ehemals Geschäftsführer von Ströer Social Publishing, sowie Manfred Neumann, zuvor unter anderem Managing Director bei Deutsches Wetterfernsehen Meteos, zum Gründungsteam von Julep.

Operativ wird das neue Unternehmen von den Geschäftsführern Steffen Hopf und Christian Rymarenko gesteuert. Der 43-jährige Hopf war rund elf Jahre lang Yahoo-Deutschland-Mitarbeiter. Zuletzt war er dort Vice President für Deutschland und Frankreich. Frühere Stationen hatten ihn zu MySpace als Country Manager, zu GMX, Vice Deutschland und Getty Images geführt.

Christian Rymarenko, 46, war unter anderem Geschäftsführer von SnackTV Media, er arbeitete zuvor aber auch für Sport1 und ProSiebenSat.1.

Hintergrund: Julep will nach kress.de-Informationen nicht nur die Vermarktung von Podcasts vorantreiben, sondern unterstützt Podcaster auch bei Service-Themen von der Produktion, über Technik-Fragen bis hin zu Distributionslösungen. Das von Rymarenko und Hopf geführte Team umfasst zum Start 15 Mitarbeiter. Hauptsitz ist in München, ein weiteres Büro existiert in Berlin.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Inhalt konnte nicht geladen werden.