Job des Tages: Südwest Presse sucht einen Redakteur (m/w/d) in Metzingen/Reutlingen

17.02.2020
 
 

Die Lokalredaktion der Südwest Presse benötigt ab sofort Verstärkung in Vollzeit. Daher wird für den Standort Metzingen/Reutlingen ein Redakteur (m/w/d) gesucht.

Die Aufgaben der Stelle umfassen redaktionelle Tätigkeiten, das Redigieren, Recherchieren, Schreiben und das Layouten von Seiten. Außerdem muss man den digitalen Terminkalender pflegen und mehrere Orte aus dem Verbreitungsgebiet redaktionell betreuen.

Dabei gilt es, Themen vor Ort zu erkennen und sie für die Print- und Online-Produkte aufzuarbeiten sowie entsprechende Artikel zu erstellen. Außerdem wird man Bildergalerien produzieren und kurze Videoclips drehen.

Ideale Kandidaten bringen nach Möglichkeit ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit. Zudem sollten sie ein Volontariat bei einer Tageszeitung abgeschlossen haben oder eine vergleichbare Ausbildung nachweisen können. Kenntnisse in der Fotografie und in der Videografie sind wichtig.

Neben Stilsicherheit und Kommentierfreudigkeit sollte man über einen Führerschein der Klasse B verfügen. Gute Kenntnisse in MS Outlook, Excel, Word und in den sozialen Medien werden erwartet.

Mehr Informationen zu diesem Job gibt es im Jobportal von kress.de.

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.                            

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf

Mike MikeFaust

Ipayzz
CEO

17.02.2020
!

Sehr cooler Job, danke für die Information.


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Kress Pro Magazin
2020/#03

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Was Deutschlands erfahrenster Medienberater Rolf-Dieter Lafrenz jetzt empfiehlt. Dazu: Was die Corona-Krise für die Medienbranche bedeutet.

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#03

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Was Deutschlands erfahrenster Medienberater Rolf-Dieter Lafrenz jetzt empfiehlt. Dazu: Was die Corona-Krise für die Medienbranche bedeutet.

Inhalt konnte nicht geladen werden.