Job des Tages: Kosmetik International Verlag sucht einen Redakteur (m/w/d) in Gaggenau

02.03.2020
 
 

Der Kosmetik International Verlag, der professionelle Medienpartner für die Kosmetikindustire, den -handel und die -institute, möchte sich verstärken. Deshalb wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Gaggenau ein Redakteur (m/w/d) gesucht.

Die unbefristete Stelle kann in Voll- oder in Teilzeit ausgeübt werden. Auf ihr ist man mit der redaktionellen Berichterstattung für das Fachmagazin Kosmetik international sowie für andere Verlagspublikationen befasst.

Dabei geht es um das selbstständige Aufspüren, Entwickeln und Umsetzen von Themen. Außerdem wird man den Online- und den Social-Media-Auftritt betreuen und weiterentwickeln. Dabei arbeitet man auch mit externen Autoren zusammen und bringt sich bei der Bildrecherche ein.

Ideale Bewerber bringe mehrjährige journalistische Berufserfahrungen sowie Online- und Social-Media-Kenntnisse mit. Selbstverständlich kann man magazingerecht schreiben und beherrscht alle journalistischen Darstellungsformen. Bestenfalls zeichnet man sich durch eine Affinität zu Beauty- und Kosmetik-Themen aus.

Mehr Informationen zu diesem Job gibt es im Jobportal von kress.de.

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.                            

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Inhalt konnte nicht geladen werden.