Job des Tages: Neue Osnabrücker Zeitung sucht einen Content Manager (m/w/d) in Osnabrück

05.03.2020
 
 

Die Neue Osnabrücker Zeitung zählt zu den größten Tageszeitungen in Deutschland und möchte die digitale Transformation der Redaktion weiter vorantreiben. Deshalb wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Osnabrück ein Content Manager (m/w/d) gesucht.

Dabei wird man in inhaltliche Steuerung der neu formierten Content Unit Osnabrück übernehmen, die nach dem "Digital First"-Prinzip Themen aus der Stadt, dem Umland und Bramsche abbildet. Dies beeinhaltet die Nutzer- und Zielgruppen-orientierte Themenplanung mit dem Fokus aufs Lokale und Regionale. 

Zudem wird man an der Weiterentwicklung der Digital-Strategie mitarbeiten sowie die Leitung der Content Unit in der Organisation des Tagesgeschäfts im Newsroom vertreten. Bei allen Aufgaben sollte man erfolgsorientiert denken und die Ausrichtung auf das Neugewinnen und Halten von digitalen Abonnenten im Blick haben.

Job-Kandidaten müssen Digital-Experten sein, die Erfahrungen in der an KPIs ausgerichteten Steuerung von Themen und der Arbeit in einem modernen Newsroom mitbringen. Dabei sollte man bereits Teams geführt haben, gerne eng mit Kollegen zusammenarbeiten und wissen, wie man diese motiviert und mitnimmt.

Die Neue Osnabrücker Zeitung freut sich auf Bewerber, die Wissen in der Umsetzung von Paid-Content-Strategien nachweisen können und sich als kommunikationsstarke, offene, neugierige, belastbare und schlagfertige Persönlichkeiten erweisen.

Mehr Informationen zu diesem Job gibt es im Jobportal von kress.de.

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.                            

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.