Ralf Sieke wird neuer Strategie-Chef bei DDB Düsseldorf

 

Bei der Schwester-Holding BBDO hat sich die Agentur DDB Düsseldorf bedient: Sie macht Ralf Sieke zum Executive Strategic Director und zum Mitglied der Geschäftsführung.

Der 38-jährige kommt von BBDO Düsseldorf und wird nun zum Topmanager bei DDB Düsseldorf. Dort wird er neben dem Ausbau der strategischen Kernkompetenzen für die Entwicklung integrierter Marken- und Kommunikationsstrategien zuständig sein und die strategische Konzeption für Marken wie E.ON, Henkel, Stabilo oder Congstar führen.

Sieke gilt als international profilierter Kommunikationsstratege. Er war vor seiner Zeit bei BBDO Düsseldorf seit 2012 für die Agentur Interone als Senior Crossmedia Planner tätig. Seit 2015 arbeitete er für BBDO Düsseldorf, wo er im Oktober 2018 wird zum Head of Planning und Member of the Board ernannt wurde. Zuletzt leitete er so die Strategie- und Planningabteilung des Düsseldorfer Büros. Sieke betreute dort ein breites Kundenportfolio, unter anderem mit Dr. Oetker, Bayer AG, Telefónica, Generali, Firefox und Mars Außerdem machte er sich kürzlich beim Neugeschäftsgewinn um Ford, Billa (AT), ServiceNow und HomeInstead verdient.

Seine Karriere startete Ralf Sieke 2008 bei der Agentur Grey, danach folgten Stationen bei BBDO, Heye, Interone und wieder BBDO.

Mona Elobeid, Managing Director DDB Düsseldorf, freut sich sehr, dass sie mit Sieke "einen so erfahrenen und hochqualifizierten Strategen" gewinnen kann.

Hintergrund: Die Kreativagenturgruppe DDB unterhält deutsche Standort in Berlin, Düsseldorf, Hamburg und Wolfsburg und betreut dort Kunden wie Volkswagen, die Deutsche Telekom, Lufthansa, E.on, Das Handwerk, Volksbanken Raiffeisenbanken, Henkel, Sony, Miele und Unilever. Sie gehört zu DDB Worldwide und damit zur Omnicom-Holding, die mit mehr als 200 Büros in über 90 Ländern vertreten ist.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.