Sanja Dimitrijevic kommt als Managerin zu We Are Social

 

Eine neue Führungskraft von Unternehmensseite hat sich die Agentur We Are Social geangelt. Sanja Dimitrijevic fängt am Sitz in München als Group Account Director an - mit Verantwortung für alle deutschen Kunden.

Die studierte Kunst- und Kulturmanagerin wird das Client-Service-Team mit sieben Mitarbeitern leiten. Sie kommt vom Werkzeughersteller Hilti Deutschland. Dort war Sanja Dimitrijevic in den vergangenen vier Jahren als Global Digital Social Media Manager im Einsatz.

Vor dieser Zeit hatte sie Agenturerfahrungen gesammelt - unter anderem bei Ogilvy Eastern Europe in Belgrad. Dort betreute sie von 2012 bis 2016 zuletzt als Account Director Kunden wie IBM, Coca-Cola Hellenic oder den Telekommunikationsanbieter Telenor. Weitere berufliche Stationen hatten sie zu Philip Morris International, Polimark und die Brand-Agentur Transeast geführt.

Auf eine neue Mitarbeiterin mit "außergewöhnlichen beruflichen Qualifikationen" freut sich Roberto Collazos Garcia, CDO von We Are Social. Er lobt unter anderem die fünf Sprachen, die Dimitrijevic spricht. "Ihre Mehrsprachigkeit ist für uns als global agierende Agentur mit internationalen Kunden ein weiterer Pluspunkt", sagt er.

Hintergrund: Die Agentur We Are Social mit über 850 Mitarbeitern an Standorten wie New York, London, Paris, Mailand, Singapur, Shanghai, Peking, Tokio und Sydney ist in Deutschland in München und Berlin vertreten. Hiesige Auftraggeber des Social-Media-Spezialisten sind unter anderem Audi, Google, Liebherr, Ravensburger und VW Financial Services.

Sie möchten Konstruktives über die Medien und Corona, exklusive Storys und aktuelle Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für unseren täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Inhalt konnte nicht geladen werden.