Influencer Marketing: HitchOn-Chefin Sarah Kübler verbandelt sich eng mit Bauer

 

Bauer Advertising tütet eine strategische Partnerschaft mit der Influencer- und YouTube-Agentur HitchOn ein. Sarah Kübler, Gründerin, Geschäftsführerin und Gesellschafterin von HitchOn, sitzt mit ihren Teams künftig ab den ersten Kunden-Briefings mit am Tisch.

Bauer Advertising, die Vermarktungseinheit der Bauer Media Group, will durch die Zusammenarbeit mit den Mainzer Spezialisten ihr Leistungsspektrum ausbauen und sich vor allem beim Influencer-Marketing sowie in der digitalen Bewegtbildvermarktung verstärken.

HitchOn ist außerdem erfahren in der Konzeption und Produktion von Webvideos für YouTube sowie für Tiktok und weiß, wie man sogenannte Branded-Social-Channels aufbaut.

"Durch den Schulterschluss mit Sarah Kübler und ihrem Team garantieren wir unseren Kunden Verlässlichkeit", sagt Ilona Kelemen-Rehm, Director Marketing und Mitglied der Geschäftsleitung von Bauer Advertising, zu der neuen Allianz. "Wir navigieren den Kunden sicher durch die immer unübersichtlicher werdenden Möglichkeiten an Marketing-Disziplinen und entwickeln maßgeschneiderte kunden- und markenindividuelle Lösungen für zielgruppengenaue Kommunikationskampagnen, die alle relevanten Kanäle und Disziplinen beinhalten."

Laut Sarah Kübler, Gesellschafterin und Geschäftsführerin von HitchOne, sind Influencer- und Video-Kampagnen nur dann erfolgreich, wenn sie von Beginn an "strategisch aus einem Guss geplant und mit klassischen Kanälen vernetzt sind", wie sie sagt. "In der Zusammenarbeit mit Bauer Media haben wir die Chance, unsere Spezialexpertise optimal einzusetzen und gleichzeitig konsequent ganzheitlich und medienübergreifend zu denken", so Kübler.

HitchOn hat seit Februar neben dem Hauptsitz in Mainz einen zweiten Standort in Hamburg. Dort wird die neue Zusammenarbeit auch räumlich greifbar. Künftig sollen Küblers Mitarbeiter zusammen mit Kollegen von Bauer Advertising Kunden schon ab der Konzeptionsphase mit beraten. 

Hintergrund: Die Agentur HitchOne wurde 2015 gegründet und ist seitdem inhabergeführt. Die 30 Experten des Hauses betreuen unter anderem eine Datenbank mit mehr als 33.000 relevanten YouTube-Channels, die dank aussagekräftiger KPIs umfassende Analysen, Vergleiche und Auswertungen von Influencer-Marketing-Kampagnen ermöglicht.

Sie möchten Konstruktives über die Medien und Corona, exklusive Storys und aktuelle Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#03

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Was Deutschlands erfahrenster Medienberater Rolf-Dieter Lafrenz jetzt empfiehlt. Dazu: Was die Corona-Krise für die Medienbranche bedeutet.

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#03

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Was Deutschlands erfahrenster Medienberater Rolf-Dieter Lafrenz jetzt empfiehlt. Dazu: Was die Corona-Krise für die Medienbranche bedeutet.

Inhalt konnte nicht geladen werden.