Warum der NDR den Corona-Podcast mit Christian Drosten nicht mehr täglich bringt

14.04.2020
 

Das höchst populäre Coronavirus-Update mit Professor Christian Drosten gibt es künftig nur noch jeden zweiten Tag. Wie der NDR das begründet. 

Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) bietet den erfolgreichen Corona-Podcast mit Wissenschaftler Christian Drosten ab der nächsten Woche nicht mehr wie bislang täglich an. Aus Zeitgründen gebe es das Update mit dem Leiter der Virologie an der Berliner Charité künftig nur noch jeden zweiten Tag unter der Woche, teilte der NDR mit. Nach Ostern zunächst Dienstag und Donnerstag und danach stets montags, mittwochs und freitags. 

Auf diese Weise habe Drosten mehr Zeit, sich fortwährend in die immer neuen Preprint-Studien zum Coronavirus einzulesen, so NDR-Wissenschaftsredakteurin Korinna Hennig.

Hintergrund: Der Corona-Podcast des NDR mit Christian Drosten kommt bislang auf 30 Folgen. Drosten hatte dort zuletzt Kritik an der Corona-Medienberichterstattung geübt. Er selbst sieht sich auch falsch dargestellt. (kress.de berichtete).

Sie möchten Konstruktives über die Medien und Corona, exklusive Storys und aktuelle Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.