Arithnea holt Serviceplan-Manager Kai-Uwe Jürgens an Bord

 

Für ihr ehrgeiziges Ziel, zur führenden Digitalagentur in Deutschland aufzusteigen, hat Arithnea sich prominente Verstärkung geangelt: Der gut vernetzte Strippenzieher Kai-Uwe Jürgens wird Niederlassungleiter am Hauptsitz in Neubiberg bei München. 

Auf den neuen Macher, der zuletzt Director Global Business Development & Integration bei der Serviceplan-Gruppe in München war, kommt viel Strategiearbeit zu: Er möchte innerhalb der Gruppe mit ihren acht Standorten in Deutschland Abteilungsgrenzen überwinden - mit dem Blick auf eine noch bessere Kundenzentrierung. Dabei kann er sich auf seine Digitalisierungs- und Transformationserfahrungen stützen.

Jürgens war vor seinem letzten Posten bei Serviceplan Geschäftsleiter Beratung der Business Intelligence Unit der Plan.net-Gruppe. Vor dieser Zeit wirkte er als Country Manager DACH der Retail Media Group in Berlin.

Kai-Uwe Jürgens ist Diplom-Betriebswirt, der auch Medienerfahrungen sammelte. So war unter anderem als Director Ad Sales für die Vermarktung der Discovery-Networks-Sender DMAX, TLC und Eurosport im deutschsprachigen Raum verantwortlich.

Hintergrund: Arithnea ist neben dem Hauptsitz in Neubiberg bei München an den Standorten Bremen, Dortmund, Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt, Köln und Stuttgart vertreten. Wichtige Kunden der Digitalagentur sind unter anderem BSH Hausgeräte, die DZ Bank, die Landeshauptstadt München sowie Knorr-Bremse, Salzgitter und Soka Bau. Geschäftsführer sind Michael Rittinghaus, Boris Bohn und Ingo Ax.

Sie möchten Konstruktives über die Medien und Corona, exklusive Storys und aktuelle Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.