Sandra Poltier steigt in die Geschäftsleitung von Klaro Media auf

 

Frischer Wind bei der Hamburger Mediaagentur Klaro Media für programmatische Online-Werbung: Ab sofort tritt Sandra Poltier in der Geschäftsleitung an die Seite der Agenturgründer Bülent Cakir und Christian Ratsch.

Die 33-Jährige übernimmt damit Aufgaben im Führungsteam des Hauses, das zuletzt kräftig umgebaut hatte. Erst im März benannte sich Ecomcon in Klaro Media um und gab sich auch im Auftritt - etwa auf der neu gestalteten Homepage - einen neuen Anstrich.

Mit den internen Abläufen kennt sich Poltier bestens aus: Sie steht schon seit 2015 in Diensten des Unternehmens. Auch weiterhin wird sie die Arbeit des Client-Partner-Teams verantworten. Auf ihrer neu geschaffenen Position kommen aber auch zusätzliche strategische Aufgaben für sie dazu. 

Sandra Poltier hatte einst Medienwirtschaft und Kommunikation studiert. Vor ihrer Zeit bei Klaro Media/Ecomcon war sie Key Account Manager für Großkunden in der strategischen Beratung der Group M.

Als eine "große Bereicherung" sieht Bülent Cakir die neue Führungskollegin. "Sandra Poltier versteht es seit nunmehr fünf Jahren in verschiedenen Positionen, unseren Kunden datengesteuerte Werbung so zu vermitteln, wie sie wirklich ist: klar, einfach und vor allem wirkungsvoll."

Hintergrund: Klaro Media wurde 2001 gegründet und versteht sich als unabhängige Programmatic-Mediaagentur für den Display-, Mobile-, Video-, Audio-, ATV-/CTV_ sowie Digital-out-of-Home-Einsatz. Firmensitz ist Hamburg.

Sie möchten Konstruktives über die Medien und Corona, exklusive Storys und aktuelle Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.