Vaunet angelt sich mit Holger Münch einen PR-Topexperten

 

Zu den wichtigsten Vaunet-Aufgaben zählt, mit einer starken Stimme zu sprechen. Nun hilft dabei auch Holger Münch. Er wird beim Verband privater Medien in Berlin Senior Manager Kommunikation/Öffentlichkeitsarbeit.

Wie nun bekannt wurde, wird der 49-Jährige an der Umsetzung und Weiterenwicklung der externen und internen kommunikativen Maßnahmen übernehmen. Außerdem soll sich Münch um die Kommunikationsstrategie des Spitzenverbands der audiovisuellen Medien in Deutschland kümmern.

Für seine neuen Aufgaben ist der promovierte Politikwissenschaftler bestens gerüstet: Holger Münch kommt von der internationalen Kommunikationsagentur Edelman, wo er als Projektleiter und Berater im Bereich Corporate & Public Affairs Kampagnen der Bundesregierung, von Wirtschaftsverbänden sowie von deutschen und internationalen Unternehmen mit betreute. Zuvor sammelte Münch journalistische Erfahrungen unter anderem bei RTL, beim ZDF und bei der Frankfurter Rundschau.

Hintergrund: Der Vaunet - Verband Privater Medien e.V., vormals bekannt als VPRT, ist die Interessensvertretung der privaten Anbieter von Hörfunk, Fernsehen, Mediendiensten sowie von Tele- und Online-Medien in Deutschland. Vorstandsvorsitzender ist Hans Demmel, Geschäftsführer ist Frank Giersberg. Hauptsitz ist in Berlin, außerdem gibt es ein Büro in Brüssel. Der Vaunet vertritt rund 150 Medienunternehmen.

Sie möchten Konstruktives über die Medien und Corona, exklusive Storys und aktuelle Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#03

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Was Deutschlands erfahrenster Medienberater Rolf-Dieter Lafrenz jetzt empfiehlt. Dazu: Was die Corona-Krise für die Medienbranche bedeutet.

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#03

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Was Deutschlands erfahrenster Medienberater Rolf-Dieter Lafrenz jetzt empfiehlt. Dazu: Was die Corona-Krise für die Medienbranche bedeutet.

Inhalt konnte nicht geladen werden.