xxx Aufrufe

Tödliche Ablenkung

Ablenkung am Steuer durch die Handynutzung kann tödlich enden und das nicht nur für den Fahrer selbst. Mit einer bildstarken Kampagne aus Fotomontagen macht die Johanniter-Unfall-Hilfe auf die Gefahr aufmerksam. Denn in dem Moment, in dem der Inhalt des Gesprächs so einnehmend wird, dass er ablenkt oder auch nicht mehr beide Hände am Steuer sind, wird es richtig brenzlig. Schrei mich nicht so an, könnte die Überschrift des Plakats lauten, entworfen von der Agentur WEFRA LIFE, Neu-Isenburg.

14.05.2020
Sponsor:
Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Agentur:
WEFRA LIFE, Neu-Isenburg
Wann und wo:
14.05.2020, Ads of the World
Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#03

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Was Deutschlands erfahrenster Medienberater Rolf-Dieter Lafrenz jetzt empfiehlt. Dazu: Was die Corona-Krise für die Medienbranche bedeutet.

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#03

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Was Deutschlands erfahrenster Medienberater Rolf-Dieter Lafrenz jetzt empfiehlt. Dazu: Was die Corona-Krise für die Medienbranche bedeutet.

Inhalt konnte nicht geladen werden.