Piabo PR holt Felix Willikonsky als neuen Digitalchef von DAZN

 

Beim Sport-Streamingdienst DAZN hatte Felix Willikonsky mit reichweitenstarken Kampagen gewirbelt. Nun hat er einen neuen Brötchengeber: Piabo PR macht den Social-Media-Experten zum Head of Digital Communication.

Mit der Top-Verpflichtung möchte die PR-Agentur, die hauptsächlich Kunden aus der Digitalwirtschaft betreut, auf die stark gestiegene Nachfrage nach moderner Ansprache über alle Kanäle hinweg reagieren. "Gute Kommunikation denkt nicht in Silos, sondern Kanal-unabhängig", sagt Willikonsky. "In der Markenkommunikation müssen analoge und digitale Kanäle heute eng verzahnt sein."

Als Head of Social Media bei DAZN hatte er die Kommunikation des Streamingdienstes auf dessen digitalen Ausspielwegen gefestigt und vorangetrieben. So verantwortete Felix Willikonsky dort auch die preisgekrönte Kampagne #All41.

Als "exzellenten Experten" heißt ihn Tilo Bonow, Gründer und CEO von Piabo PR, willkommen.

Hintergrund: Piabo PR versteht sich als führender Full-Service-PR-Partner für die Digitalwirtschaft. Die Agentur in Berlin betreut Kunden wie Spotify, Stripe, Henkel X, N26, GitHub und die Silicon Valley Bank.

Sie möchten Konstruktives über die Medien und Corona, exklusive Storys und aktuelle Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.