Mehr Verantwortung für Coca-Cola-Kommunikationschef Patrick Kammerer

15.05.2020
 

Patrick Kammerer übernimmt die Kommunikationsleitung bei Coca-Cola für die Region Zentral- und Osteuropa. Er wird in das Coca-Cola Büro nach Wien wechseln, sobald die Situation dies zulässt.

Patrick Kammerer (56) verantwortet seit dem 1. April als Director Public Affairs, Communications & Sustainability der Business Unit Central & Eastern Europe die Kommunikation für 26 Länder der Region Zentral- und Osteuropa bei Coca-Cola, darunter Italien, Griechenland, Kroatien, die Schweiz, Österreich, Polen, die Ukraine und Russland. Zuvor war Kammerer als Kommunikationschef und Mitglied der Geschäftsleitung für Coca-Cola Deutschland, Dänemark und Finnland tätig. Kammerer berichtet in seiner neuen Position an die Präsidentin der Geschäftsregion, Lana Popovic. 

Vor seiner Zeit bei Coca-Cola hat Patrick Kammerer unter anderem in internationalen Positionen für Shell und Nike gearbeitet und in Amsterdam und London gelebt. Im November 2019 wurde Patrick Kammerer bei den PR Report Awards als "Kommunikator des Jahres" ausgezeichnet. Seine Nachfolge in der bisherigen Aufgabe bei der Coca-Cola GmbH mit Sitz in Berlin will das Unternehmen zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Tipp: Patrick Kammerer, PR-Chef von Coca-Cola, hat mit einem AfD-kritischen Tweet weltweit für Furore gesorgt. Für den PR Report ist Kammerer der Kommunikator des Jahres. PR Report-Chefredakteur Daniel Neuen hat mit ihm über diesen ganz besonderen Tweet gesprochen.

Sie möchten Konstruktives über die Medien und Corona, exklusive Storys und aktuelle Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.