Exklusiv: Gerhard Schröder startet eigenen Podcast - mit Béla Anda

 

Wie kress.de erfahren hat, setzt Ex-Bundeskanzler Gehard Schröder seine Medienoffensive fort. Er geht unter die Podcaster - zusammen mit einem prominenten Weggefährten: dem Ex-Regierungssprecher Béla Anda.

Béla Anda, der ehemalige stellvertretende Chefredakteur der "Bild"-Zeitung, der heute mit ABC Communication eine eigene PR-Firma führt, wird mit Schröder über Aktuelles und Vergangenes, über Schröders heutiges Leben, seine Erfahrungen und Ansichten sprechen.

Mit Abstand vom politischen Tagesgeschäft ordnet der Bundeskanzler a.D., der zuletzt eine LinkedIn-Präsenz aktiviert, die wichtigen Themen der heutigen Zeit ein. Mit "Erfahrung, Weitblick und Mut" will er er sich zu Themen wie zur aktuellen Corona-Krise, Herausforderungen der Wirtschaft, Europapolitik, den kommenden US-Wahlen und Bildung in Deutschland äußern.  

Nach kress.de-Informationen wird der Podcast gratis auf allen relevanten Podcast-Portalen wie Applepodcast, Google Podcast, Spotify und Deezer zu beziehen sein. Startpunkt ist Dienstag, 26. Mai. Dann soll der Schröder-Podcast auch auf der Website von ABC Communication veröffentlicht werden. Er erscheint künfig im Wochen-Rhythmus - immer dienstags.

In der ersten Folge soll es um die Auswirkungen der Corona-Krise gehen und letztlich auch um die aktuell brennende Frage: "Kann Markus Söder Kanzler?". Die zweite Folge soll unter dem Motto "Wirtschaft und Bildung" stehen.

Hintergrund: Zuletzt berichtete kress.de exklusiv, dasss Gerhard Schröder das Business-Netzwerk LinkedIn für sich entdeckt hat. Digital-Expertin Tijen Onaran ordnete Schröders Medienoffensive für kress.de in einem Interview ein.

Sie möchten Konstruktives über die Medien und Corona, exklusive Storys und aktuelle Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.