Madsack-Manager Rolf Grummel wird Geschäftsführer des Allgäuer Zeitungsverlags

29.05.2020
 

Rolf Grummel wechselt zum Ende des Jahres als Geschäftsführer zum Allgäuer Zeitungsverlag in Kempten. Die bisherige Madsack-Führungskraft folgt auf Markus Brehm.

Rolf Grummel (50) wird zum 1. Dezember 2020 Geschäftsführer des Allgäuer Zeitungsverlags, zu gleichen Teilen ein Unternehmen der Presse-Druck- und Verlags-GmbH in Augsburg und des Fürsten Erich von Waldburg-Zeil. Er löst dann Markus Brehm ab, der Ende des Jahres in den Ruhestand geht.

Zur Person: Rolf Grummel kommt von der Madsack Mediengruppe in Hannover, bei der er seit 2015 als Prokurist der Madsack Market Solutions und als Geschäftsführer von Nordclick tätig war. 2018 übernahm er zusätzlich zu seinen Aufgaben die Geschäftsführung des Madsack Mediastore sowie 2020 die Geschäftsführung der Madsack Medienagentur und der digitalathleten. Zuvor war der gelernte Verlagskaufmann von 2007 bis 2014 als Mitglied der Geschäftsführung der Deister- und Weserzeitungsverlagsgesellschaft für alle Marktbereiche der Regionalverlagsgruppe verantwortlich und als Geschäftsführer von Medien 31 tätig.

"Mit Rolf Grummel konnten wir einen sehr marktorientierten und innovativen Verlagsmanager für die Weiterentwicklung des Allgäuer Zeitungsverlags gewinnen. Es gehört zu seinen ausgewiesenen Stärken, konzeptionelle Fähigkeiten und digitales Denken mit einer hohen Verkaufsorientierung zu verbinden", freut sich Andreas Scherer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Presse-Druck- und Verlags-GmbH.

Scherer dankt auch Markus Brehm für seinen "unermüdlichen Einsatz und das Erreichte". Brehm habe den Allgäuer Zeitungsverlag in den 27 Jahren seiner Geschäftsführung von einem Zeitungsverlag zu einer diversifizierten modernen und erfolgreichen Mediengruppe ausgebaut.

Hintergrund: Die Mediengruppe Pressedruck ist ein Familienunternehmen mit Sitz in Augsburg. Ihr Kernprodukt ist die Augsburger Allgemeine. Zur Mediengruppe Pressedruck gehören zudem die Würzburger Mediengruppe Main-Post, das Südkurier Medienhaus in Konstanz sowie 50 Prozent der Anteile an der Mediengruppe Allgäuer Zeitungsverlag.

Sie möchten Konstruktives über die Medien und Corona, exklusive Storys und aktuelle Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.