Motor-Presse: Stefan Cerchez steigt zum Chefredakteur von Auto Strassenverkehr auf

29.05.2020
 

Bei der Motor-Presse Stuttgart gibt es eine Beförderung. Geschäftsführer Jörg Mannsperger ernennt Stefan Cerchez zum Chefredakteur von Auto Strassenverkehr.

Stefan Cerchez (46) übernimmt zum 1. Juni den Führungsposten bei der Zeitschrift aus dem Medienhaus Motor Presse Stuttgart. Cerchez ist nach Volontariat und mehrjähriger Redaktionserfahrung beim Fachverlag EuroTransportMedia (ETM) seit 2011 Mitglied der Redaktion von Auto Strassenverkehr und hat seit 2012 die Redaktionsleitung inne.

"Mit der Ernennung von Stefan Cerchez zum Chefredakteur setzen wir ein Zeichen für Kontinuität", sagt Jörg Mannsperger, Geschäftsführer der Motor Presse Stuttgart. "Wir wünschen ihm in seiner neuen Funktion viel Erfolg mit der Führung der für die Motor Presse wichtigen und erfolgreichen Marke."

"Wir sind die Verbraucherzeitschrift unter den maßgeblichen Print-Automedien", so Stefan Cerchez. Auch während der Corona-Krise sei der Bedarf an gezielten Informationen zum Thema Auto hoch. "Das eröffnet uns die Chance, mit unserer kompakten Mischung aus Tests, Technik und Kauftipps eine noch größere Leserschaft zu erreichen", sagt der künftige Chefredakteur.

Hintergrund: Auto Strassenverkehr erscheint seit 1990 alle 14 Tage im Wechsel mit auto motor und sport unter dem Dach der Motor Presse Stuttgart. Das Blatt gehört mit einer verkauften Auflage von 106.417 Exemplaren (IVW 1/2020) zu den führenden Auto-Publikationen Deutschlands und blickt auf eine mehr als 66-jährige Tradition zurück: Der Vorgänger-Titel "Der deutsche Straßenverkehr" wurde 1953 in Ost-Berlin gegründet.

Sie möchten Konstruktives über die Medien und Corona, exklusive Storys und aktuelle Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.