Job des Tages: Referent (m/w/d) für Presse und Öffentlichkeitsarbeit in Düsseldorf gesucht

03.06.2020
 
 

Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschland (kfd) Bundesverband e.V. möchte sich kommunikativ verstärken. In Düsseldorf wird zum 1. Juli oder später ein Referent (m/w/d) für Presse und Öffentlichkeitsarbeit gesucht.

Hauptaufgabe wird es sein, den mit rund 450.000 Mitgliedern in rund 4000 Pfarrgemeinschaften größten katholischen Frauenverband mit seinen Themen in den Medien zu positionieren. Dafür verfasst und redigiert man Pressemitteilungen und Artikel für interne und externe Publikationen und Medien. Außerdem koordiniert man die Öffentlichkeits- und Pressearbeit und baut sie aus.

Im Tagesgeschäft wird man Medienanfragen bearbeiten, Pressetermine, Pressegespräche sowie Pressekonferenzen vorbereiten und durchführen sowie die Medienbeobachtung übernehmen. Zudem betreut man den Twitter-Kanal und redaktionelle Podcasts mit und übernimmt kfd-Projektaufgaben sowie unterstützt die Abteilung Marketing.

Für die Stelle sollte man ein Studium aus dem Fachbereich Geisteswissenschaften oder Medien/Kommunikation abgeschlossen haben und mindestens zwei Jahre berufliche Erfahrung als Redakteur oder Referent in der Pressestelle eines Verbandes, einer Behörde oder eines Unternehmens mitbringen. Außerdem sollte man journalistische Erfahrungen gesammelt haben - im besten Fall als Redakteur bei Tageszeitungen.

Unerlässlich sind fundierte Kenntnisse der deutschen Presse-, Rundfunk- und Medienlandschaft sowie der kirchlichen Medien und katholischen Institutionen und Verbände. Zudem sollte man ein ausgeprägtes Gespür für frauenrelevante sowie gesellschafts- und kirchenpolitische Themen an den Tag legen. Gute Kontakte in einschlägige Redaktionen sind von großem Vorteil. Als künftiger Stelleninhaber muss man einer christlichen Kirche angehören.

Mehr Informationen zu diesem Job gibt es im Jobportal von newsroom.de.

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.                            

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.