Podcast-Unternehmen Julep macht Maik Lenze zum Vice President Sales - Andreas Wiele investiert

 

Der noch junge Münchner Podcast-Anbieter Julep hat für den erfahrenen Radio-Topmanager Maik Lenze eine Führungspostion neu geschaffen: Er übernimmt zum 1. Juli den Posten eines Vice President Sales.

Der 47-Jährige soll die Vertriebsstrukturen weiterentwickeln, die strategische Agentur-Betreuung verantworten sowie die Verankerung von Julip mit seinen drei Bereichen Julep Media, Julep Studios und Julep Hosting im deutschen Medien- und Werbemarkt vorantreiben.

Dafür bringt Maik Lenze viel Knowhow in der Audio-Vermarktung mit. Er war zwischen 2005 und 2010 auf verschiedenen leitenden Positionen für der Vermarkter ARD-Werbung Sales & Services tätig, zuletzt als Gesamtleiter für den Verkauf von AS&S Radio. Von 2013 bis 2015 war er Head of Sport1.fm bei Sport1 Media. Weitere Stationen hatten Lenz zu 90elf Regiocast Digital und zur Laut AG geführt, wo er jeweils die Audio-Vermarktung verantwortete.

"Unser Unternehmen befindet sich in einer rasanten Wachstumsphase. Der Vermarktung kommt dabei eine ganz besondere Bedeutung bei", sagt Steffen Hopf, Geschäftsführer von Julep. "Wir freuen uns daher sehr, dass Maik unser Sales-Team verstärkt und gemeinsam mit dem gesamten Julep-Team neue Impulse setzen wird."

Aktuell hat das Anfang des Jahres gestartete Unternehmen, das rund 120 Podcaster im Angebot hat und der Werbewirtschaft monatlich mehr als fünf Mio vermarktbare Streams anbieten kann, eine neue Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen. Neue Kapitalgeber sind nun unter anderem Defacto X von Jan Möllendorf und Claus Schuster sowie der Ex-Springer-Vorstand Andreas Wiele als ein Privatinvestor.

Hintergrund: Julep wurde unter anderem von dem ehemaligen ProSiebenSat.1-Digitalvorstand Marcus Englert gegründet und hat sich aufs Podcast-Marketing spezialisiert. Dabei steht Julep auch Verlagen und Medienhäusern als Zweitvermarkter zur Seite. Launch-Partner im Februar war Sport1, auch einige Burda-Podcasts werden von Julep vermarktert.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.