Exklusiv: Netflix angelt sich die UFA-Topmanagerin Anja Käumle

 

Wie kress.de erfahren hat, sichert sich Netflix erneut die Dienste einer in der deutschen Film- und TV-Szene bestens vernetzten Spitzenkraft: Anja Käumle, seit 2004 bei der UFA, fängt zum 17. August in der Berliner Deutschlandzentrale als Communication Manager DACH an.

Die gebürtige Stuttgarterin wird dann an Henning Dorstewitz, Director Communications DACH & CEE bei Netflix, berichten.

Damit endet nach kress.de-Informationen eine lange berufliche Ära beim Film- und TV-Produktionsriesen UFA in Berlin-Babelsberg. Schon während ihres Studiums der Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation arbeitete Anja Käumle in der Presseabteilung von Studio Babelsberg. Nach Abschluss ihres Studiums war sie zunächst für zwei Jahre Projektmanagerin bei der Presse- und Medienagentur Zoom Medienfabrik.

Sie leitete ab 2004 die UFA-Pressestelle für fiktionale Programme und wechselte 2007 zu Teamworx und Nico Hofmann, wo sie ingesamt neun Jahre lang die Teamworx-Pressestelle verantwortete. 2013 übernahm Anja Käumle die Leitung der Presseabteilung von UFA Fiction, seit Anfang 2017 war sie für die gesamte externe Kommuniakation und das Marketing der UFA zuständig.

Die Kommunikation für UFA-CEO Nico Hofmann sowie die Presseaktivitäten der UFA GmbH verantwortet von sofort an Maja Genowa. Sie übernimmt die Funktion zusätzlich zu ihrer Tätigkeit als Kommunikationsmanagerin der Bertelsmann Content Alliance.

Hintergrund: 2004 fing Anja Käumle bei der UFA an und verantwortete dort die Pressearbeit für viele Erfolgsproduktionen, darunter "Dresden", "Die Flucht", "Mogadischu", "Unsere Mütter, unsere Väter", die ZDF-"Ku'Damm"-Reihe und "Charité", aber uach für Serien wie "Ein starkes Team", "Bella Block", "Donna Leon" und "Soko Leipzig". Kommunikativ war Käumle auch an Kino-Hits wie "Der Medicus", "Ich bin dann mal weg" und "Der Junge muss an die frische Luft" beteiligt. Geschäftsführer der UFA sind Nico Hofmann (CEO) und Joachim Kosack.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.