Xing knackt 18 Millionen-Mitglieder-Marke - 3 Kernbedürfnisse gewinnen an Bedeutung

10.06.2020
 

Xing baut seine Position als größtes berufliches Netzwerk im deutschsprachigen Raum aus. Aktuell sind über 18 Millionen Mitglieder in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf Xing registriert und vernetzt. Drei Kernbedürfnisse haben bei Beschäftigten an Bedeutung gewonnen.

Diese drei Kernbedürfnisse sind laut Xing bei Beschäftigten jetzt wichtig:

1. Vernetzung im digitalen Raum 

Durch physische Distanz und Abstandsregelungen, sowie durch Arbeiten von zuhause - rund 72 Prozent der Xing-Mitglieder im DACH-Raum arbeiteten Anfang Mai im Homeoffice (Quelle: Corona Barometer) - vernetzen sich Berufstätige umso mehr im digitalen Raum und tauschen sich virtuell über ihr Arbeitsleben aus. Xing bietet auch eine Lösung für den Arbeitsmarkt an: die Gruppe "Mitarbeitertausch by XING" soll Unternehmen zusammenbringen, die derzeit Mitarbeiter ohne Beschäftigung (z.B. in Kurzarbeit) haben, mit Unternehmen, welche dringend helfende Hände benötigen.

2. Kuratiertes News-Angebot & Corona-Hacks 

Die Corona-Krise führt zu einem erhöhten Bedürfnis nach kuratierter Information, sowie Tipps und Anregungen für die berufliche Lebenswelt der Menschen. Xing bündelt das News-Angebot in der Corona-Krise und veröffentlicht auf seinen News-Seiten themenspezifische Inhalte. Rund 400 Experten navigieren die Xing-Mitglieder mit ihren täglichen Beiträgen durch die Unwägbarkeiten der Corona-Krise. Die von Astrid Maier als Chefredakteurin geführte Xing News-Redaktion stellt die besten Beiträge, Tipps, Anregungen und Übungen unter der Rubrik "Corona-Hacks" zusammen.

3. Digitale Weiterbildung & Online-Events 

Die Corona-Krise ließ bis vor kurzem angesichts der vielfältigen Beschränkungen einem Präsenzangebot keinen Raum, den Wunsch nach Weiterbildung und die Teilnahme an Events schmälert dies aber keineswegs. Vor allem in dieser herausfordernden Zeit, in der viele im Homeoffice sind und sich mit ihrer aktuellen Situation sowie beruflicher Zukunft auseinandersetzen, helfen digitale Weiterbildungsangebote. Dafür hat Xing einen E-Learning Bereich mit unterschiedlichen Trainings und Webinaren aufgesetzt, die individuell und flexibel ausgewählt werden können. "Zuhause bleiben, online Events erleben" heißt auch das Motto der Xing Events-Kampagne, die unter dem Hashtag #zuhauseaufXING dazu aufruft, Live-Events virtuell zu veranstalten oder selbst an einem Online-Event teilzunehmen.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.