Gofeminin.de-Geschäftsführerin Tatjana Biallas steigt zur Unify-Europachefin auf

 

Ein Europa-Manadat hat sich Tatjana Biallas, Geschäftsführerin des deutschen Online-Publishers Gofeminin.de in Köln, gesichert: Sie wird zusätzlich Managing Director International für Europa des Mutterhauses Unify Gruppe.

Damit steuert die 32-Jährige neben ihren Tätigkeiten in Deutschland den internationalen Ausbau des Medienunternehmens. Unify ist die Digital-Unit der französischen Fernsehsender-Gruppe TF1 und möchte die Synergien zwischen den einzelnen europäischen Marken nutzen, um künftig den Kunden des Hauses verstärkt individuelle internationale Digitalkonzepte aus einer Hand anbieten zu können.

Zum Unify-Netzwerk gehören neben Gofeminin.de unter anderem die Medienmarken My Little Paris, Netmums UK, Alfemminile, Doctissiomo, Ykone und Gamned!.

Tatjana Biallas ist seit November 2019 Geschäftsführerin von Gofeminin.de und von Onmeda.de. Sie ist in Köln für die Entwicklung und Vermarktung der Portale zuständig. Zuvor hatte sie langjährige internationale Medienerfahrungen gesammelt - unter anderem als Country Manager für Taboola für die DACH-Region oder bei CNBC International und der RTL-Group.

Biallas möchte die Unify-Marken stärker vernetzen. "Gerade in der aktuellen Zeit ist es wichtiger denn je, als internationales Team zusammenzuhalten und sich zu unterstützen", sagt sie.

Hintergrund: Gofeminin.de ist ein auf Frauen- und Gesundheitsthemen spezialisierter Online-Publisher mit den Marken Gofimin.de und Onmeda.de. Es gehört zu dem über 700 Mitarbeiter starken Medienhaus Unify, das seinerseits zu TF1 in Paris zählt.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.