Seitenwechsel: Kuhn ist Kommunikationschef von Max-Planck-Institut

 

Lothar Kuhn leitet seit dem 1. Juli den Bereich Kommunikation und Marketing des Max-Planck-Instituts für die Physik des Lichts. Diese Aufgaben übernimmt er auch für das Max-Planck-Zentrum für Physik und Medizin in Erlangen, das noch im Aufbau befindlich ist. Was Kuhn vorher gemacht hat.

Kuhn war zuletzt stellvertretender Chefredakteur von Edison. Die Handelsblatt Media Group hatte die 2017 gegründete Fachpublikation zu Elektromobilität, erneuerbare Energien und Vernetzung im Oktober 2019 im Rahmen eines Management-Buy-outs an den Chefredakteur Franz Rother verkauft (kress.de berichtete).

Kuhn blickt auf weitere Stationen im Wissenschaftsjournalismus zurück: Er war auch Ressortleiter "Technik & Wissen" bei der WirtschaftsWoche und Gründungschefredakteur des New Scientist Deutschland. Die deutschsprachige Ausgabe des renommierten britischen Wissenschaftsmagazins erschien zwischen November 2012 und Mai 2013 bei einem Tochterunternehmen des Spiegel Verlags.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.