Vogel-Kongresszentrum: Nina Krause übernimmt Leitung

 

Nina Krause leitet vom 1. September an den Vogel Convention Center (VCC) in Würzburg, das Kongresszentrum der Vogel Communications Group. Die 29-Jährige war bislang Chief Operating Officer beim VCC. Was aus dem bisherigen Chef wird.

Der langjährige VCC-Geschäftsführer Horst Vollhardt geht zum 31. August in den Ruhestand. Die Geschäftsführung des Kongresszentrums übernehmen dann zusätzlich Matthias Bauer und Günter Schürger, die beiden Geschäftsführer der Vogel Communications Group, des VCC-Mutterunternehmens.

Vollhardt war 20 Jahre für Vogel tätig. Seit 2007 verantwortete er als Geschäftsführer des VCC den Umbau der ehemaligen Druckereihallen in ein Kongresszentrum und dessen anschließende Markteinführung.

Krause begann 2009 als Auszubildende im VCC und war nach dem Abschluss ihrer Ausbildung als Eventmanagerin tätig. Sie absolvierte eine Weiterbildung zur Veranstaltungsfachwirtin und arbeitete ab 2018 als VCC-Teamleiterin. Seit dem dem 1. Januar hat sie die Position einer COO.

Hintergrund: Das Vogel Convention Center basiert auf den umgebauten Räumen der früheren Vogel-Druckerei und bietet heute eine Industriearchitektur mit gut 4.000 m² in zwei großen Veranstaltungshallen, acht Workshop- und Meetingräumen, zwei Foyers sowie dem multimedialen Kommunikationsraum The Curve. Zum Fachmedienhaus Vogel Communications Group gehören unter anderem gut 100 Fachzeitschriften und Websites, die über Branchen wie Automobil, Informationstechnologie und Recht/Wirtschaft/Steuern berichten.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.