xxx Aufrufe

Keine Nummer

Die Ärmsten der Armen trifft die Corona-Pandemie am härtesten. Die Zahl der Kinder, die unter ihren Folgen und Missständen leiden müssen, ist weltweit dramatisch gestiegen. Trotz und gerade wegen der Masse der Hilfsbedürftigen muss versucht werden, sie menschlich zu behandeln, nicht wie eine Registrierungsnummer. Das ist der Organisation Aldeas Infantiles SOS wichtig. Sie lässt daher von der Agentur Nexus BBDO aus La Paz die Nummern auf die Gesichter der Kinder in Not schreiben.

26.07.2020
Sponsor:
Aldeas Infantiles SOS
Agentur:
NEXUS BBDO, La Paz, Bolivien
Wann und wo:
29.07.2020, Ads of the World
Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.