Job des Tages: Ippen Digital sucht Redakteure (m/w/d) für Gesundheitsthemen in München

26.07.2020
 
 

Die Ippen-Digital-Zentralredaktion, das größte Netzwerk regionaler Medien in Deutschland, möchte sich weiter verstärken. Daher werden ab sofort in München gleich mehrere Redakteure (m/w/d) für Gesundheitsthemen gesucht.

Dabei wird man bei dem Haus, das Marken wie merkur.de, FR.de, kreiszeitung.de, HNA.de, tz.de, deichstube.de, fnp.de, op-online.de, nordbuzz.de und extatipp.com betreibt, bei neuen Themenportalen und Netzwerkprojekten zum Einsatz kommen. Dort wird man schwerpunktmäßig Gesundheitsthemen bearbeiten und kuratieren.

Dazu gehört auch das Priorisieren, Redigieren und Optimieren von Inhalten aus Drittquellen wie etwa Nachrichtenagenturen. Wichtig ist, dass man die redaktionellen Texte optimiert - mit Blick auf die verbesserte Sichtbarkeit in Suchmaschinen. Außerdem wird man an Audience-Development-, SEO- und Social-Media-Aktivitäten mitwirken.

Bewerber sollten sich durch ein breitgefächertes Interesse, mit einem Schwerpunkt auf Gesundheitsthemen, sowie durch Begeisterungsfähigkeit für unterschiedliche Darstellungsformen wie News, Ratgeber und Services empfehlen. Idealerweise hat man ein Volontariat abgeschlossen oder hat ein journalistisches oder medienwirtschaftliches Studium absolviert.

Erste Erfahrungen als Online-Redakteur oder Content Developer im redaktionellen Umfeld werden erwartet. Die Stelle soll vor allem Digital Natives mit unkonventioneller Denkweise ansprechen. Stark ausgeprägt sein muss das Interesse an SEO und Social Media. Ippen freut sich auf kreative, kommunikative, flexible und motivierte Persönlichkeiten , die authentische Teamplayer sind.

Mehr Informationen zu diesem Job gibt es im Jobportal von newsroom.de.

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.                            

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.