Daniela Strasser spricht künftig für alle BBDO-Marken in Deutschland

 

Die BBDO-Gruppe hat eine gut vernetzte Journalistin als neue Top-Managerin ausgewählt: Daniela Strasser übernimmt zum 1. September als Director Corporate Communications die zentrale Kommunikationsverantwortung der Agenturen in Deutschland.

Die 38-Jährige wird dann für die interne und externe Kommunikation sowie für die Presse- und Öffenltichkeitsarbeit bei BBDO Germany zuständig sein. Sie berichtet direkt an Chief Executive Officer Marianne Heiß sowie an Sebastian Schlosser. Letzterer ist im Vorstand gruppenübergreifend für die Themen Marketing, Neugeschäft und PR zuständig.

Daniela Strasser kommt vom Süddeutschen Verlag in München und dort von der Marketingzeitschrift Werben & Verkaufen. Dort war sie als Redakteurin mit Agentur- und Marketingthemen betraut. Zusätzlich schrieb sie in den vergangenen Jahren auch für das Wirtschaftsressort der Süddeutschen Zeitung. Strasser hat in Salzburg Kommunikationswissenschaften und Journalistik studiert.

Als "ideale Besetzung" wird sie von Sebastian Schlosser im künftigen Team begrüßt. Als "echten Profi und Teamplayer" bezeichnet sie Marianne Heiß.

Hintergrund: Zur BBDO Group Germany gehören zehn Agenturmarken, darunter BBDO in Berlin und Düsseldorf, Proximity, Ketchum, die Peter Schmidt Group, Interone, OMG sowie Batten & Company. Wichtige Kunden sind unter anderem Bayer, BMW, Continental, Deutsche Bahn, Dr. Oetker, Ford, Mercedes-Benz, Porsche, SAP, Telefónica O2 und WhatsApp. Die Gruppe beschäftigt in Deutschland mehr als 2500 Mitarbeiter.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.