Handelsblatt Media Group erweitert Geschäftsführung: Wasmuth verantwortet Personal und Change

 

Andrea Wasmuth steigt in die Geschäftsführung der Handelsblatt Media Group (HMG) auf. Sie bleibt Chefin der HMG-Tochter solutions. Welche Aufgaben jetzt auf Wasmuth zukommen.

Der HMG-Geschäftsführung gehören bereits Gerrit Schumann und Oliver Voigt an. Assoziierte Mitglieder sind und bleiben die ada-Gründungsverlegerin Miriam Meckel sowie die Chefredakteure Sven Afhüppe ("Handelsblatt") und Beat Balzli ("WirtschaftsWoche").Wasmuth soll in dem Führungsgremium laut Mitteilung fürs Personal zuständig sein. Außerdem ist ihr die Aufgabe zugedacht, "den Modernisierungs-und Changeprozess im Unternehmen hin zu einer dezentraleren Führungs-und Entscheidungsstruktur zu verantworten und den Kulturwandelprozess voranzutreiben".

Wasmuth hat innerhalb der HMG zunächst die Corporate-Publishing-Sparte Planet C geführt, im vergangenen Jahr wurde sie dann zusammen mit Christian Sellmann Chefin der neuen Tochter solutions by Handelsblatt Media Group, die in der Vermarktung mit "individuellen Kundenlösungen" glänzen soll. Mittlerweile ist auch Jan Leiskau Geschäftsführer der Einheit.

Die HMG kündigt in der Mitteilung auch an, ihre "Subscriptionsstrategie" für "Handelsblatt" und "WirtschaftsWoche" "auszubauen". In diesen Prozess seien sämtliche Mitglieder der HMG-Geschäftsleitung sowie die Geschäftsführerin der iq media marketing GmbH, Julia Schleunung, eingebunden. Sie trügen künftig "mehr unternehmerische Mitverantwortung".

Hintergrund: Nach dem unfreiwilligen Abgang von Gabor Steingart bei der HMG übernahm 2018 zunächst Frank Dopheide die Führung des Unternehmens, ging aber schon im Jahr darauf. Seitdem lenkt eine Doppelspitze aus Gerrit Schumann und Oliver Voigt die Geschicke der HMG.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.