Marco Hellberg steigt zum M7-Geschäftsführer auf

 

Nach nur knapp zwei Jahren bei dem Unternehmen hat Marco Hellberg die Chefetage von M7 in Köln für sich erobert. Er steuert nun als neuer Geschäftsführer und damit als Nachfolger von Christian Heinkele die Geschicke des Plattform-Betreibers für Satelliten- und IP-basierte TV-Unterhaltung.

Hellberg soll den Wachstumskurs des Hauses vorantrieben und neue Partnerschaften auf den Weg bringen. Seit Oktober 2018 war er Head of Channel Management bei M7 in Deutschland. Zuvor saß Marco Hellberg auf verschiedenen Leitungsposten in der deutschen Medienbranche: So befand er sich unter anderem in Diensten der Mediengruppe RTL Deutschland und von Unitymedia Kabel BW.

Bei M7 verlässt Christian Heinkele nach einer familiären Auszeit das Unternehmen. Der bisherige Geschäftsführer will sich als Unternehmensberater selbstständig machen, heißt es in Köln.

"Das Fernsehen hat in der Corona-Krise seine wichtige Rolle als zuverlässige Quelle für Nachrichten, Informationen und Unterhaltung bestätigt", sagt Marco Hellberg in einer Art Regierungserklärung als neuer M7-Chef. "Mit den Inhalten und Lizenzen von M7 können Netzbetreiber ihren Kunden eine attraktive Mischung aus deutschsprachigen und internationalen Free- und Pay-TV-Sendern bereitstellen und sich einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil sichern."

Martijn van Hout, Country Manager Germany & Austria der M7 Group, bedankt sich bei Christian Heinkele für "langjähriges Engagement" sowie für "hervorragende und erfolgreiche Arbeit". Van Hout freut sich, dass er mit Hellberg weitermachen kann, der mit den Kunden der Gruppe bereits "vertrauensvoll zusammengearbeitet hat".

Hintergrund: M7 betreut als in Deutschland und Österreich führendes Anbieter von TV-Entertainment für Kabel- und IP-Netze mehr als drei Mio Kunden in Europa. Das Angebot bietet einen Zugang zur bis zu 100 öffentlich-rechtlichen und privaten TV-Programmen für den Empfang auf Tablets, Smartphones und weiteren Geräten an.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.