Diversität hat viele Gesichter: Der außergewöhnliche Bewerbungsaufruf von stern-Chefredakteurin Gretemeier

12.08.2020
 

stern-Chefredakteurin Anna-Beeke Gretemeier startet einen ungewöhnlichen Bewerbungsaufruf für neue Redaktionskolleginnen und -kollegen. Es geht um das Thema Diversity, und was Gretemeier damit meint, geht über Geschlecht und Alter hinaus.

Nach einer aktuell erhobenen Zählung von ProQuote Media ist der stern das einzige Medium Deutschlands, bei dem Frauen und Männer gleichermaßen Führungspositionen besetzen (kress.de berichtete). Nach der jüngsten Analyse des gemeinnützigen Vereins vom Juli 2020 kommt die Gruner+Jahr-Zeitschrift auf einen Frauenmachtanteil von 52 Prozent. Damit kann der stern seine Spitzenposition im ProQuote-Ranking zum dritten Mal hintereinander behaupten. Dahinter folgen der Spiegel (40 Prozent) und die Zeit (35,8 Prozent).

Mit den Zahlen beginnt stern-Chefredakteurin Anna-Beeke Gretemeier ihr Editorial in der aktuellen Ausgabe. "Auch über die Leitungsfunktionen hinaus ist die Geschlechterverteilung beim stern ausgeglichen", hebt sie hervor. " Von insgesamt 203 Mitarbeitern seien 98 Männer. Und auch alterstechnisch sehe es ganz gut aus. Beim stern arbeiteten Menschen von Anfang 20 bis Anfang 60. Im Durchschnitt sei der stern-Mitarbeiter 39 Jahre alt. "Das freut uns alles. Macht uns aber gleichzeitig auch nachdenklich. Denn was ist mit den anderen Gesichtern von Diversität, die mindestens genauso wichtig sind", schreibt Gretemeier.

Aus diesem Grund startet die stern-Chefredakteurin im Editorial, in dem es sonst um Titelgeschichten oder Denkanstöße geht, einen Bewerbungsaufruf für neue Redaktionskolleginnen und -kollegen: "Was uns fehlt, sind Menschen mit unterschiedlichen Lebensentwürfen innerhalb dieses Landes. Wir brauchen Diskurs, Reibung und neue Blickwinkel innerhalb unseres Teams. Wir brauchen mehr Menschen anderer Nationalitäten, Kulturen und Muttersprachen, um die Art und Weise, wie der stern Geschichten erzählt, an die Realitäten in unserem Land, in dem jede vierte Person einen Migrationshintergrund hat, anzugleichen", so Gretemeier. Ihr Appell: "Bewerben Sie sich bei uns. Bereichern Sie uns!"

Alle Stellenausschreibungen sind unter www.stern.de/stellenboerse veröffentlicht.

Sind Sie zufrieden mit ihrem Arbeitgeber?

Wir recherchieren Woche für Woche alle Jobangebote aus der Branche und machen daraus einen Newsletter. Ein Blick auf Ihren Marktwert lohnt sich immer. Vielleicht stimmt ja der Job, nicht aber das Geld.

Sie stellen ein? Hier können Sie Ihre Stellenanzeige aufgeben.

Sie möchten Konstruktives über die Medien und Corona, exklusive Storys und aktuelle Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.