Diesen Berater sollten Verlagschefs und Publisher kennen: Tim Greve

17.08.2020
 

Das Magazin für Führungskräfte in Medien, kress pro, präsentiert in seiner aktuellen Ausgabe die 25 wichtigsten Berater für Medienhäuser. Auf der exklusiven Liste steht auch Tim Greve.

kress pro hat für die erstmals erstellte Liste mit zahlreichen Verlegern, Geschäftsführern und Entscheidern in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertraulich gesprochen und sie nach Namen, Erfahrungen und ihrem Urteil über Berater gefragt. Darüber hinaus hat kress pro Kandidaten in die engere Wahl gezogen, die durch Auftritte, Vorträge, Veröffentlichungen auf sich aufmerksam gemacht haben. Insgesamt entstand so eine Shortlist mit rund 50 Kandidaten. Härtestes Kriterium, um auf die hier erscheinende Liste mit 25 Namen zu kommen, war die Empfehlung eines Top-Entscheiders. Ein weiteres Argument war die Anzahl der Mandate in der Branche, die einige Berater auf Nachfrage (teils vertraulich) offengelegt haben.

Zu den 25 wichtigsten Beratern für Medienhäuser zählt für kress pro:

Tim Greve, MSP Medien Systempartner

Begleitet und berät die Medienbranche seit 20 Jahren bei der Digitalisierung und Weiterentwicklung ihrer Geschäftsprozesse. Aus eigener Herstellung stammt das Produkt "Verlagscommerce": Ein Aboshop wird verbunden mit digitalen Zahlungsarten, umfangreichen Kundenservices und flexibler Schnittstellentechnik. Das hilft, die Conversion zu steigern. Zu den Kunden zählen u.a. "Weser-Kurier", "Nordwest-Zeitung", "Rheinpfalz", Badischer Verlag und "Nürnberger Nachrichten".

Warum in der Liste? Übersetzt strategische Fragen in praktische, IT-getriebene Lösungen. Lange Referenzliste, sehr guter Ruf

...

Sie möchten die komplette Liste der 25 wichtigsten Berater der Medienbranche einsehen, mit allen Porträts und Begründungen? Dann kaufen Sie bitte die kress pro-Ausgabe 5/2020 in unserem Shop.

 

Weitere Top-Themen: Vogel-Communications-Group-Chef Matthias Bauer sagt im Strategiegespräch, wie sein Haus auf die dramatischen Erlöseinbrüche reagiert; wie Myriam Karsch und Florian Boitin den "Playboy" jetzt in Eigenregie herausbringen; was Ex-Antenne -Bayern-Chef Karlheinz Hörhammer Privatsender jetzt rät.

 

Ein kress pro-Abo können Sie in unserem Shop ebenfalls abschließen. Es bietet Ihnen unlimitierten Zugriff auf mehr als 200 Best-Cases aus Vertrieb, Vermarktung, Personal, Redaktion und Strategie und mehr als 50 Strategie-Gespräche mit den Top-Leadern der Branche. 40 Dossiers sind zudem im Abo inklusive.

Sie sind bereits Abonnent? Dann loggen Sie sich bitte unter Mein kress ein und lesen das aktuelle E-Paper.

kress pro - das Magazin für Führungskräfte in Medien - erscheint wie kress.de im Medienfachverlag Oberauer. Chefredakteur ist Markus Wiegand.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.