Job des Tages: Check24 sucht einen Volontär (m/w/d) Public Relations in München

24.08.2020
 
 

Das reichweitenstarke Preisvergleichsportal Check24 möchte Kommunikationstalente ausbilden. In München wird aktuell ein Volontär (m/w/d) Public Relations gesucht.

Auf der Stelle wird man selbstständig bei der operativen und strategischen Kommunikation des Hauses mit Hilfe der gängigen PR-Instrumente mitarbeiten. Befasst sein wird man unter anderem mit der Datenanalyse sowie der verständlichen Aufbereitung von komplexem Zahlenmaterial. Inhaltlich und textlich wird man Pressemitteilungen und Pressetexte gestalten.

Außerdem gilt es, Presseanfragen zu bearbeiten, Pressekontakte zu pflegen und neue Netzwerke zu knüpfen. Dabei platziert man aktiv eigenrecherchierte Themen in Medien wie Print, TV und Online. Zudem unterstützt man den Arbeitgeber bei der Kommunikation von Corporate-Themen und wird bei allen Maßnahmen auch die Erfolgskontrolle im Blick behalten.

Job-Kandidaten können sich auf viel Praxiserfahrung und konkrete Projekte freuen. Die Ausbildung findet dabei zweigleisig intern sowie extern an der Akademie der Bayerischen Presse statt. Bewerbungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Studium oder ein Abitur mit abgeschlossener Berufsausbildung. Wichtig ist, dass man mit starker Analysefähigkeit, Spaß am Umgang mit Zahlen sowie sehr guten Excel- und PowerPoint-Kenntnisse glänzt.

Zudem sollte man im hohen Maß Internet-affin sein, speziell im Bereich E-Commerce. Unerlässlich sind auch Kommunikationsfähigkeit und Freude am Umgang mit Journalisten und Mitarbeitern. Check24 freut sich auf Persönlichkeiten, die sich durch Überzeugungskraft, Selbstbewusstsein, Organisationsstärke und Engagement auszeichnen.

Mehr Informationen zu diesem Job gibt es im Jobportal von kress.de.

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.                            

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.