Platz für Jüngere: Hans Eichel verlässt WMP-Aufsichtsrat

25.08.2020
 

Hans Eichel, vormals Bundesfinanzminister, hessischer Ministerpräsident und Oberbürgermeister von Kassel, hat sein Aufsichtsratsmandat bei der WMP EuroCom nach etwas mehr als zehn Jahren niedergelegt.

Eichel wolle sich mehr aufs Private konzentrieren und im Aufsichtsrat Jüngeren Platz machen, heißt es in einer Mitteilung von WMP Eurocom. Er verlasse die Berliner Kommunikationsberatung "mit den allerbesten Wünschen für die Zukunft".

Der Vorsitzende des WMP-Aufsichtsrats, Hans-Hermann Tiedje, wertschätzt Hans Eichel so: "Hochgeschätzter Aufsichtsrat, honorig, paktfest und wertvoller Ratgeber in einem." Michael Inacker, CEO der WMP EuroCom AG, dankt Hans Eichel ausdrücklich für seine Unterstützung vor allem in Fragen der Wirtschafts- und Finanzpolitik.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.