Franziska von Lewinski wird CEO der SYZYGY AG

 

Mit Franziska von Lewinski an der Spitze will die SYZYGY AG 2021 durchstarten: Ihren Posten als Vorstandsvorsitzende der Beratungsagenturgruppe mit Hauptsitz in Bad Homburg wird sie zum Jahreswechsel antreten. Mehr über Lewinski.

Ab 1. Januar 2021 wird das Unternehmen dann wieder von einem dreiköpfigen Vorstandsteam geleitet - mit CEO Franziska von Lewinski sowie den beiden amtierenden Vorständen Frank Ladner (Chief Technology Officer) sowie Erwin Greiner (Chief Financial Officer).

Von Lewinski gilt als eine der führenden Digitalstrateginnen Deutschlands. Sie kommt von der Agenturgruppe fischerAppelt AG. Dort hat sie von 2014 an als Vorstand das Ressort Digtal und Innovationen aufgebaut und geführt. Zuvor stand sie 14 Jahre lang auf leitenden Positionen in Diensten der Digitalagentur Interone - zuletzt als CEO. Ihre Ausbildungsweg ist nicht ganz alltäglich: Franziska von Lewinski ist Tiefbau-Ingenieurin und schloss an der University of East London mit einem Master-Degree ab.

Wilfried Beeck, Aufsichtsratsvorsitzender der SYZYGY AG, freut sich, dass er die Top-Mangerin an die Spitze der Gruppe holen konnte. "Sie wird mit ihrer ganzheitlichen strategischen Expertise, ihrer technologischenKompetenz und ihrem Kundenfokus der gesamten SYZYGY-Gruppe neue Impulse geben und gemeinsam mit den Kunden sowie den Agenturpartnern innerhalb des WPP-Netzwerks die vielfältigen Chancen nutzen", sagt er über Franziska von Lewinski.

Hintergrund: SYZYGY versteht sich als einer der führenden Beratungs-und Umsetzungspartner für die Transformation in Marketing und Vertrieb. Die 1995 gegründete und in Deutschland börsennotierte SYZYGY Gruppe ist Teil des WPP-Netzwerks. Sie beschäftigt rund 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in vier Ländern und ist mit Niederlassungen in Bad Homburg, Berlin, Frankfurt, Hamburg, München, London, New York und Warschau vertreten. Zur Gruppe gehören neben der Hauptmarke SYZYGY und der Strategieagentur diffferent auch das polnische Designstudio Ars Thanea. Zu den Kunden zählen Marken wie Avis, BMW, Commerzbank, Consorsbank, Daimler, Deutsche Bank, Kyocera, Lufthansa, Mazda, Miles & More, Mobile.de, O2, Paypal, Porsche, die Techniker Krankenkasse und Volkswagen.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.