Job des Tages: Hessischer Rundfunk sucht einen Crossmedialen Reporter/Redakteur (m/w/d) in Kassel

02.09.2020
 
 

Der Hessische Rundfunk möchte sich in der aktuellen Redaktion im Regionalstudio in Kassel verstärken. Dort wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein Crossmedialer Reporter/Redakteur (m/w/d) gesucht.

Infrage kommen Profis, die sich für Qualitätsjournalismus auf allen Ausspielwegen begeistern. Vor Ort wird man News und Geschichten aus der Region Nord- und Osthessen finden sowie Beiträge vom Nachrichtenfilm bis zum Magazinbeitrag unter anderem für die Sendungen "hessenschau" und "maintower" recherchieren und produzieren.

Erstellen wird man die Beiträge mit dem Smartphone, mit einem Kamerateam oder im Ü-Wagen - und zwar jeweils auch für das HR-Onlineportal, für den Social-Media-Einsatz oder die HR-Hörfunkwellen. Dabei steht man selbst als Live-Reporter vor dem Mikrofon und der Kamera.

Bewerber für die Stelle müssen Lust am crossmedialen Arbeiten und einen einschlägigen Erfahrungsschatz mitbringen. Pflicht sind ein Hochschulstudium, ein Volontariat oder eine vergleichbare Ausbildung. Unerlässlich ist das sichere journalistische Urteilsvermögen.

Dabei wird man sich durch die Freude auszeichnen, in einem kreativen Team zu arbeiten und sich auf dem Job weiterzuentwickeln. Explizit will der HR auch Nachwuchstalente fördern. Belastbarkeit und Flexibilität werden vorausgesetzt.

Mehr Informationen zu diesem Top-Job gibt es im Jobportal von newsroom.de.

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.                            

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.