FR-Chefredakteur Thomas Kaspar macht Alexandra-Katharina Kütemeyer zur Politikchefin

03.09.2020
 

Die Frankfurter Rundschau freut sich auf ein Wiedersehen mit Alexandra-Katharina Kütemeyer. Sie wird die Ressortleitung Politik übernehmen. Für Chefredakteur Thomas Kaspar ist das Politikressort ein Schlüsselressort in der digitalen Transformation der FR.

Alexandra-Katharina Kütemeyer (41) begann in der Frankfurter Redaktion als Reporterin, blieb der linksliberalen Stimme als Autorin über viele Jahre verbunden und übernimmt nun zum 1. Dezember 2020 die Ressortleitung Politik.

Zur Person: Kütemeyer berät und unterstützt Redaktionen bei der digitalen Transformation. Bereits seit ihrem Volontariat unterrichtet sie Journalisten an der Akademie für Publizistik. Seit vielen Jahren ebenso an der Henri-Nannen-Schule, wo sie auch Mitglied der Auswahlkommission für die neuen Jahrgänge ist sowie fünf Jahre in der Vorjury des Nannenpreises saß.

Zu den wichtigen journalistischen Stationen von Alexandra-Katharina Kütemeyer zählen die Redaktionsleitung der Fussballredaktion "Mein Werder", die stellvertretende Chefredaktion und Position des Head of Digital bei der Bremer Tageszeitung Weser-Kurier und die Leitung des Social Media Teams beim Wochenmagazin stern.

Vor ihrem Volontariat bei der Zeitschrift Petra sammelte die gebürtige Heidelbergerin ihre ersten journalistischen Erfahrungen als Lokal- und Polizeireporterin der Frankfurter Rundschau.

"Es fühlt sich für mich an wie nach Hausekommen. Die Frankfurter Rundschau war nach dem Studium meine erste Berufsstation, die mich journalistisch und politisch stark geprägt hat", beschreibt Alexandra-Katharina Kütemeyer die Rückkehr zu ihren journalistischen Wurzeln. "Zur Bundestagswahl 2021 wird die Frankfurter Rundschau als wichtige liberale Stimme in Deutschland auf allen Kanälen gut hörbar sein", nimmt sie sich für die Politikredaktion vor.

FR-Chefredakteur Thomas Kaspar zu seinem Neuzugang und seiner Strategie: "Die Frankfurter Rundschau wächst als unüberhörbare Stimme derzeit rasant in ihren digitalen Angeboten. Frau Kütemeyer vereint die Haltung der FR mit einer ausgewiesenen Expertise, digital Menschen zu erreichen. Das Politikressort ist dabei ein Schlüsselressort in der digitalen Transformationder Rundschau."

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.