Geschäftsführer Jan Wachtel verlässt RTL - Matthias Dang und Stephan Schäfer übernehmen

 

Nach nur etwas mehr als drei Jahren geht Jan Wachtel, Geschäftsführer für digitale Medien & journalistische Inhalte, bei der Mediengruppe RTL Deutschland wieder von Bord. Wie man in Köln seine Zuständigkeiten aufteilt und wer neue Aufgaben erhält.

Offiziell ist davon die Rede, "Verantwortlichkeiten neu zu bündeln". Und auch für das Ausscheiden von Jan Wachtel hat man geschmeidige Formulierungen gefunden. "Ich hatte eine großartige Zeit bei der Mediengruppe RTL, die von Wachstum und digitaler Transformation geprägt war", lässt sich Wachtel zitieren.

"Wichtige Zwischenziele sind erreicht, weshalb für mich jetzt die richtige Zeit ist, etwas Neues zu machen." Die Loslösung erfolgt auf eigenen Wunsch, heißt es in Köln. Wohin für den langjährigen Springer-Topmanager die Reise geht, wurde noch nicht bekannt.

Im Zuge der Neuordnung einzelner Geschäftsbereiche in Köln bekommen vor allem zwei Top-Manager mehr Aufgaben: Matthias Dang, Geschäftsführer Vermarktung, Technologie und Daten, wird künftig alle kommerziellen, technologischen und digitalen Aktivitäten verantworten.

Stephan Schäfer, Geschäftsführer Inhalte & Marken der Mediengruppe RTL Deutschland und bekanntlich gleichzeitig auch Chief Product Officer bei Gruner + Jahr, führt künftig sämtliche Inhalte und Marken inklusive des gesamten journalistischen Angebots über alle Mediengattungen hinweg.

Außerdem wird Stephan Schmitter neben seiner Tätigkeit als Head of Audio der Mediengruppe RTL und CEO von RTL Radio Deutschland einen weiteren Führungsposten erhalten: Schmitter wird weiterer Geschäftsführer von infoNetwork und berichtet in der neuen Funktion an Stephan Schäfer.

"Ich akzeptiere den Wunsch von Jan Wachtel nach unternehmerischer Veränderung, denn mit dem Erreichen ambitionierter Ziele ist dafür jetzt der richtige Zeitpunkt", sagt Bernd Reichart, CEO der Mediengruppe RTL Deutschland. "Wir haben TVNOW als führenden lokalen Streamingdienst etabliert. Unsere journalistischen Digitalangebote, unser Nachrichtensender ntv und die News-Sendungen sind substanziell gewachsen. Und zeitgleich haben wir mit dem Bau unserer Zentralredaktion unsere journalistische Infrastruktur in die digitale Welt überführt." Reichart dankt Wachtel "für seinen außerordentlichen Einsatz und seinen Gestaltungswillen" und wünscht ihm für die Zukunft beruflich und persönlich alles Gute.

Gleichzeitig zeigt sich Bernd Reichart froh, dass seine Top-Manager Dang und Schäfer noch mehr Verantwortung übernehmen. "Bei ihnen weiß ich die Geschäftsbereiche in den allerbesten Händen. Beide stehen für große Entschlossenheit und Tatkraft verbunden mit großer Leidenschaft für unsere Angebote", so der CEO.

Hintergrund: Neben den Fernsehsendern wie RTL, Vox und ntv runden die Streaming-Angebote TVNOW und AudioNow das Angebot der Mediengruppe RTL ab. Zentrale digitale Angebote sind RTL.de und ntv.de

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.