Ex-Disney- und Ex-WWF-Manager Stefan Kastenmüller zieht für einen Chefposten in die Sesamstraße

 

Weg von den bösen Buben, zurück zu den Kinder- und Jugend-Inhalten: Die Media- und Bildungsorganisation Sesame Workshop, die hinter der Fernsehreihe "Sesamstraße" steht, hat für den Medienprofi Stefan Kastenmüller den neuen Posten General Manager Europe geschaffen.

Kastenmüller soll die Entwicklung und Implementierung einer langfristigen strategischen Vision des gemeinnützigen Unternehmens in Europa verantworten. Die internationale Kultmedienmarke möchte damit ein Zeichen für den Ausbau ihres Bildungsprogramms für Kinder in Europa und für ein langfristig angelegtes Engagement auf dem europäischen Markt setzen. Mit der Berufung von Kastenmüller investiert Sesame Workshop erstmalig in lokale Teams in Europa.

Auf seinem neuen Ernie- und Bert-Posten soll Stefan Kastenmüller den weiteren Aufbau der Marken von Sesame Workshop sowie alle Geschäftsbereiche in Europa vorantreiben. Im Fokus stehen dabei die Akquise und das Management von Partnerschaften in den Kernbereichen Consumer Products, Content Produktion und -vertrieb, Bildungs- und Sprachprogramme sowie der Ausbau von bildungsorientierter Unterhaltung. Er wird seine Funktion als GM Europe über seine Beratungsfirma Nautilus Consulting GmbH ausführen.

"Stefan verfügt über 25 Jahre Erfahrung im Markenaufbau und Business Development für einige der weltweit bekanntesten Marken sowohl im analogen als auch im digitalen Bereich", lobt ihn Ed Wells, Senior Vice President und Head of International Media and Education, Sesame Workshop.

Hintergrund: Zuletzt war der gut vernetzte Medienmanager Stefan Kastenmüller Wrestling-Experte: Bei der WWE war er als Senior Vice President und General Manager EMEA für sämtliche Geschäftsfelder wie Content-Media-Distribution, das OTT-Network, Live-Events, Consumer Products, Sponsorship und die Digitalaktivitäten zuständig.

Vor seiner Zeit bei WWE war Kastenmüller, der einst an der Uni Bayreuth studierte und in München lebt, auf verschiedenen Führungspositionen für Medienunternehmen wie MTV Europe aus dem Hause Viacom, die Ringier AG, die UFA GmbH (Freemantle/RTL Group) sowie Disney TV Channel Networks - Jetix Europe tätig.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.