Ex-Sky-Boss Carsten Schmidt meldet sich als Hertha-BSC-Geschäftsführer zurück

 

Paukenschlag zum Saison-Auftakt in Berlin: Carsten Schmidt, der langjährige CEO der Pay-Plattform Sky, wird in einer unerwarteten neuen Rolle wieder kräftig auf dem deutschen Fußballmarkt mitmischen.

Offiziell wird Schmidt seinen neuen Job zum 1. Dezember antreten. Er wurde aktuell in Berlin vorgestellt, nachdem er in seinem neuen Amt über einen Beschluss des Präsidiums und des Aufsichtsrats des Traditionsvereins ernannte wurde. Das Startdatum dürfte vermutlich noch mit Vertragsdetails zu tun haben, derzeit wird der 56-Jährige noch als "Senior Advisor" von Sky geführt.

Bei der Hertha dürfte Schmidt nicht nur seine Management- und Vermarktungsexpertise, sondern auch seine exzellenten Branchen- und Medienkontakte ausspielen können: Neben seiner Gesamtverantwortung wird er die Bereiche Marketing, Vertrieb, Strategie, Unternehmenskommunikation und Internationalisierung direkt unter seinen Fittichen haben. 

Die langjährigen Geschäftsführer Michael Preetz und Ingo Schiller bekleiden weiterhin ihre Geschäftsführerpositionen in den Kernbereichen Sport und Finanzen. Somit wird sich Anfang Dezember ein Trio in der Geschäftsführung bilden. 

"Nur ein Satz: Ich freue mich wirklich sehr auf die Arbeit als CEO in Berlin, meine neuen Kolleginnen und Kollegen und die gesamte Hertha BSC Fußballfamilie!", lässt sich Carsten Schmidt zitieren.

Der Hertha-Aufsichtsratsvorsitzende Torsten-Jörn Klein freut sich, dass er mit Carsten Schmidt genau die Führungskraft für Hertha BSC gewinnen konnte, "auf die unser Anforderungsprofil optimal passt". Klein streicht zudem Schmidts "starkes Netzwerk" heraus.

Hintergrund: Carsten Schmidt war von 2015 bis 2019 Vorsitzender der Geschäftsführung von Sky Deutschland. Vor seiner Berufung in den Sky-Vorstand war er seit 1999 als Sportchef des Pay-Riesens aus München-Ismaning. Zuvor führte der Diplom-Betriebswirt als Geschäftsführer vier Jahre den Bereich Marketing und Television von Wige Media.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.